Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Vornamen und Vorsorgen!

Informieren Sie sich jetzt bei Vita 34 nicht nur über Vornamen, sondern auch über das eigene Stammzelldepot für Ihr Baby!

Vorname Ximena

GeschlechtWeiblich
Vorname beginnt mitX
Vorname endet aufA
Zeichenlänge6
Anzahl der Silben3
SilbentrennungXi-me-na
Buchstabiert nach DIN5009Xanthippe - Ida - Martha - Emil - Nordpol - Anton
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Stammzellfakten - Gut zu wissen ...

... dass jeder 7. Mensch im Laufe seines Lebens eine medizinische Therapie auf der Basis von Stammzellen benötigen wird.
… dass bei 22 Prozent aller Stammzell-Transplantationen bei Patienten unter 18 Jahren Nabelschnurblut-Stammzellen zum Einsatz kommen.
… dass Stammzellen aus der Nabelschnur weltweit schon in mehr als 36.500 medizinischen Behandlungen eingesetzt wurden.

Möchten Sie mehr erfahren über ein eigenes Stammzelldepot zur Vorsorge fürs Baby? Forden Sie jetzt unseren kostenlosen Ratgeber an.

Jetzt Ratgeber anfordern

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Ximena

Sprache/WurzelnBaskisch, Hebräisch
Zusammensetzungeingliedriger Vorname: abgeleitet von Jimeno ("seme" = Sohn [baskisch])
Bedeutungdie Tochter oder bei der Herleitung über "Simon": die Erhörte (genauer "die, die von Gott erhört wurde")

Besonderheiten der Nabelschnurblut-Stammzellen

  • Einzigartig

    Die eigenen Stammzellen stimmen in allen Gewebemerkmalen perfekt überein. Sie sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck und so individuell wie die Persönlichkeit.

  • Jung

    Neonatale Stammzellen verfügen über keine alterungs- und umweltbedingten Beeinträchtigungen. Sie sind unbelastet, teilungsfreudig, vital und in der Regel frei von Viren und Bakterien.

  • Flexibel

    Nabelschnurblut-Stammzellen sind besonders anpassungsfähig. Durch ihr Differenzierungspotential können sie sich in eine Vielzahl von Zelltypen entwickeln.

Möchten Sie mehr erfahren über das Potenzial, das in der Nabelschnur Ihres Baby steckt? Forden Sie jetzt unseren kostenlosen Ratgeber an.

Jetzt Ratgeber anfordern

Vorname Ximena – „die, die von Gott erhört wurde“

Der weibliche Vorname Ximena ist vor allem im spanischsprachigen Raum verbreitet und wird manchmal mit Simone übersetzt. Üblich ist auch die Schreibweise mit J-, als Jimena. Seine Herkunft ist nicht eindeutig geklärt. Er könnte die weibliche Entsprechung von Jimeno sein, was wiederum vom baskischen Wort „seme“ für „Sohn“ herrührt. Eine andere Theorie besagt, dass er sich vom hebräischen Namen Simon herleitet, der so viel wie „er [Gott] hat gehört“ bedeutet. Ximena ließe sich somit als „die, die von Gott erhört wurde“ übersetzen.

In Deutschland kaum vergeben, in Spanien durchaus bekannt

In Deutschland wird der Vorname Ximena kaum vergeben, sodass es hierzulande bislang keine berühmten Namensträgerinnen gibt. Weltweit lassen sich die beispielsweise Jimena Díaz, die Ehefrau von El Cid, einem spanischen Nationalhelden aus der Zeit der Reconquista, und die peruanische Langstreckenläuferin Jimena Misayauri benennen. In Mexiko ist die Singer-Songwriterin und Schauspielerin Ximena Sariñana berühmt und in Chile die Sängerin Ximena Abarca. Ebenfalls von sich reden machten die aus Mexiko stammende ehemalige „Miss Universe“ Ximena Navarrete und die kolumbianische Sprinterin Ximena Restrepo.

Als Namenstag von Ximena oder Jimena gilt der 18. Februar. Als Spitznamen haben sich Xime, Mena, Ximy und Ixi etabliert. Ähnliche Vornamen sind Xenia, Xena, Xenie, Xanya, Xuani und Xana.

Sicherheit und Qualität bestätigt durch:
  • Good Manufacturing Practice
  • Cord Blood Association

Vita 34 Freunden empfehlen und Prämie sichern!

Melden Sie sich beim „Freunde werben“-Programm von Vita 34 an und sichern Sie sich bis zu 100 € Prämie für jede erfolgreiche Empfehlung.

Gratis