Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Gratis Namensbüchlein anfordern

Ein toll gestaltetes Büchlein mit über 5000 Namen für Jungen und Mädchen. Als digitale Version gleich auf dem Smartphone nutzen und nach Namen suchen.

Vorname Vincent

GeschlechtMännlich
Vorname beginnt mitV
Vorname endet aufT
Zeichenlänge7
Anzahl der Silben2
SilbentrennungVin-cent
Buchstabiert nach DIN5009Viktor - Ida - Nordpol - Cäsar - Emil - Nordpol - Theodor
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Vincent

Sprache/WurzelnLateinisch
Zusammensetzungeingliedriger Vorname: "vincere“ = (be-)siegen (lateinisch)
Bedeutungder Siegreiche, der Siegende

Vorname Vincent – der Siegreiche

Der Name Vincent leitet sich vom lateinischen „vincere“ ab, was „(be-)siegen“ heißt. Somit ergibt sich für Vincent die Bedeutung „der Siegreiche“/„der Siegende“. Seit den 1990er-Jahren wird Vincent als männlicher Vorname in Deutschland regelmäßig vergeben. Er zählt seitdem zu den Top 100 der beliebtesten Namen für neugeborene Jungen und ist dennoch kein Modename. Vincent kann auch ein Familienname sein, kommt in dieser Form in Deutschland jedoch selten vor.

Dem Märtyrer und Heiligen Vincenz von Valencia zu Ehren fällt der Namenstag von Vincent auf den 22. Januar. Weitere Namenstage werden mit dem 27. September, dem 27. Oktober und dem 20. Dezember angegeben.

Vincent – Entsprechungen und berühmte Namensträger

Für den Namen Vincent existieren verschiedene internationale Entsprechungen. Im englischen Sprachraum ist neben Vincent der männliche Vorname Vince oder Vin geläufig, im italienischen Vincenzo und im spanischen Vicente oder Vincente. Im Französischen ändert sich bei Vincent nur die Aussprache. Daneben gibt es eine Vielzahl an Spitznamen und Verniedlichungsformen, wie beispielsweise Vinci, Vin oder Vinne. Auch als Doppelname ist der Vorname beliebt. Jan-Vincent, Luca-Vincent, Vincent-Bartolomeo oder Vincent-Maxim seien an dieser Stelle als Vertreter genannt.

Der wohl berühmteste Namensträger ist der niederländische Maler Vincent van Gogh. Der Mitbegründer der modernen Malerei soll sich im Rausch ein Ohr abgeschnitten haben. Der Kunst- und Kinofilm „Loving Vincent“ erzählt in einzigartigen Bildern aus dem Leben des Meisters. Auch die Filmfigur Vincent Vega aus Quentin Tarantinos Klassiker „Pulp Fiction“ zählt zu den bekannten Namensvertretern.

Gratis Namensbüchlein anfordern

Der Vorname sollte nicht nur gefallen, er muss auch passen – zum Kind, zur Familie, zum Nachnamen …

Sichern Sie sich das kostenlose Vornamensbüchlein zum Stöbern für zu Hause und unterwegs. Über 3.000 Namensvorschläge für Jungen und Mädchen.

Gratis