Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Gratis Namensbüchlein anfordern

Ein toll gestaltetes Büchlein mit über 5000 Namen für Jungen und Mädchen. Als digitale Version gleich auf dem Smartphone nutzen und nach Namen suchen.

Vorname Stephan

GeschlechtMännlich
Vorname beginnt mitS
Vorname endet aufN
Zeichenlänge7
Anzahl der Silben2
SilbentrennungSte-phan
Buchstabiert nach DIN5009Samuel - Theodor - Emil - Paula - Heinrich - Anton - Nordpol
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Stephan

Sprache/WurzelnAltgriechisch, Griechisch, Lateinisch
Zusammensetzungeingliedriger Vorname: abgeleitet vom lateinischen Stephanus ("stephanos" = Siegerkranz, Krone [altgriechisch])
Bedeutungder Sieger, der Gekrönte, der Lorbeerbekränzte

Vorname Stephan – der Gekrönte, der Sieger

Der männliche Vorname Stephan stellt eine Kurzform des lateinischen Namens Stephanus da. Dieser leitet sich wiederum vom griechischen Namen Stephanos ab, der mit „Kranz“, „Krone“ übersetzt werden kann. Somit lässt er eine Deutung als der „Gekrönte“ zu, im übertragenen Sinne auch als der „Sieger“. Stephan kann bei uns ebenso als Vorname wie auch als Familienname fungieren. Als Vorname wurde er vor allem zwischen 1960 und 1985 vergeben. Seit Mitte der 1950er-Jahre rangierte er stets unter den 50 beliebtesten Jungennamen, Mitte der 1970er-Jahre schaffte er es dann regelmäßig auf Platz eins. Anfang der 1990er-Jahre ließ seine Popularität nach, inzwischen ist er nicht einmal mehr unter den Top 200 vertreten.

Stephan – überall beliebt

Der Vorname Stephan für Jungen findet sich in verschiedenen Varianten überall auf der Welt: Das Englische kennt ihn beispielsweise als Stephen, Steve oder Steven, das Spanische als Esteban, Estebán oder Esteván und das Französische als Étienne, Stéphane oder Estienne. Im Portugiesischen wird er zu Estevão oder Estéfano, im Italienischen zu Stefano, im Norwegischen zu Steffen und im Finnischen zu Tapani. In Ungarn ist er als István anzutreffen, wofür sich die Koseformen Pista, Pisti und Isti etabliert haben. Die slawischen Namensformen von Stephan sind vielfältig und reichen von Stevica und Steva über Stjepan und Staphken bis hin zu Stenka und Stepko.

In Deutschland findet sich Stephan auch in den Schreibweisen Stefan oder Steffan.  Mögliche Spitznamen sind Steff, Steve oder Steffo. Als weibliche Pendants erfreuen sich Steffi und Stephanie ebenfalls großer Beliebtheit.

Eine der ersten Personen, die Stephan hieß, war der heilige Stephanus, über dessen Märtyrertod das Neue Testament berichtet. Seiner wird am 26. Dezember eines jeden Jahres gedacht, was somit als Namenstag für Stephan angesehen werden kann. Weitere berühmte Namensträger sind der deutsche Schriftsteller und Übersetzer Stephan Hermlin und der deutsche Theater- und Filmschauspieler Stephan Grossmann.

Gratis Namensbüchlein anfordern

Der Vorname sollte nicht nur gefallen, er muss auch passen – zum Kind, zur Familie, zum Nachnamen …

Sichern Sie sich das kostenlose Vornamensbüchlein zum Stöbern für zu Hause und unterwegs. Über 3.000 Namensvorschläge für Jungen und Mädchen.

Gratis