Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Vornamen und Vorsorgen!

Informieren Sie sich jetzt bei Vita 34 nicht nur über Vornamen, sondern auch über das eigene Stammzelldepot für Ihr Baby!

Vorname Sebastian

GeschlechtMännlich
Vorname beginnt mitS
Vorname endet aufN
Zeichenlänge9
Anzahl der Silben4
SilbentrennungSe-bas-ti-an
Buchstabiert nach DIN5009Samuel - Emil - Berta - Anton - Samuel - Theodor - Ida - Anton - Nordpol
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Stammzellfakten - Gut zu wissen ...

... dass jeder 7. Mensch im Laufe seines Lebens eine medizinische Therapie auf der Basis von Stammzellen benötigen wird.
… dass bei 22 Prozent aller Stammzell-Transplantationen bei Patienten unter 18 Jahren Nabelschnurblut-Stammzellen zum Einsatz kommen.
… dass Stammzellen aus der Nabelschnur weltweit schon in mehr als 36.500 medizinischen Behandlungen eingesetzt wurden.

Möchten Sie mehr erfahren über ein eigenes Stammzelldepot zur Vorsorge fürs Baby? Forden Sie jetzt unseren kostenlosen Ratgeber an.

Jetzt Ratgeber anfordern

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Sebastian

Sprache/WurzelnGriechisch
Zusammensetzungeingliedriger Vorname: "sebastós" = ehrwürdig (griechisch)
Bedeutung"der Ehrwürdige", "der Erhabene" bzw. auch "Mann aus Sebaste"

Besonderheiten der Nabelschnurblut-Stammzellen

  • Einzigartig

    Die eigenen Stammzellen stimmen in allen Gewebemerkmalen perfekt überein. Sie sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck und so individuell wie die Persönlichkeit.

  • Jung

    Neonatale Stammzellen verfügen über keine alterungs- und umweltbedingten Beeinträchtigungen. Sie sind unbelastet, teilungsfreudig, vital und in der Regel frei von Viren und Bakterien.

  • Flexibel

    Nabelschnurblut-Stammzellen sind besonders anpassungsfähig. Durch ihr Differenzierungspotential können sie sich in eine Vielzahl von Zelltypen entwickeln.

Möchten Sie mehr erfahren über das Potenzial, das in der Nabelschnur Ihres Baby steckt? Forden Sie jetzt unseren kostenlosen Ratgeber an.

Jetzt Ratgeber anfordern

Vorname Sebastian – der Ehrwürdige, der Erhabene

Der männliche Vorname Sebastian geht auf die griechische Stadt Sebaste zurück, deren Name sich von dem griechischen Wort Σεβαστός (sebastós) ableitet und „ehrwürdig“ bedeutet. Sebastian wird folglich als „Mann aus Sebaste“ oder „der Ehrwürdige“ gedeutet. Bei Sebastian handelt es sich um einen Namen, der in Deutschland zwischen 1975 und 1995 sehr beliebt war und regelmäßig vergeben wurde. In den 1980er Jahren gehörte er zu den Top Ten der häufigsten Jungennamen, im Jahr 1984 war er auf Platz 1 zu finden. 

Sebastian – internationale Schreibweisen und berühmte Namensträger

Der Vorname für Jungen wird je nach Region auf unterschiedliche Art und Weise geschrieben: In Italien wird Sebastian zu Sebastiano, in Frankreich zu Sébastien und in Portugal zu Sebastião. Die Niederländer verwenden die Schreibweise Sebastiaan oder die Kurzform Bas. Als weibliche Entsprechung gilt Sebastiana, ein selten vorkommender Name in Deutschland. In Frankreich gibt es Bastienne als weibliches Äquivalent. Basti, Bastl, Seb, Sepp, Seba, Sebo, Baschti und Bas haben sich unter anderem als Spitznamen etabliert.

Namenstag feiert Sebastian am 20. Januar, dem Gedenktag des Heiligen Märtyrers Sebastian.

Zu den Berühmtheiten, die diesen Vornamen tragen, zählen der deutsche Komponist Johann Sebastian Bach, der deutsche Schauspieler Sebastian Koch, der deutsche Sänger Sebastian Krumbiegel oder der deutsche Naturheilkundler Sebastian Kneipp. Eine bekannte Persönlichkeit mit dem Nachnamen Sebastian ist zum Beispiel der US-amerikanische Sänger John Sebastian, Begründer der Band „The lovin´ Spoonful“.

Sicherheit und Qualität bestätigt durch:
  • Good Manufacturing Practice
  • Cord Blood Association

Vita 34 Freunden empfehlen und Prämie sichern!

Melden Sie sich beim „Freunde werben“-Programm von Vita 34 an und sichern Sie sich bis zu 100 € Prämie für jede erfolgreiche Empfehlung.

Gratis