Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Gratis Namensbüchlein anfordern

Ein toll gestaltetes Büchlein mit über 5000 Namen für Jungen und Mädchen. Als digitale Version gleich auf dem Smartphone nutzen und nach Namen suchen.

Vorname Peter

GeschlechtMännlich
Vorname beginnt mitP
Vorname endet aufR
Zeichenlänge5
Anzahl der Silben2
SilbentrennungPe-ter
Buchstabiert nach DIN5009Paule - Emil - Theodor - Emil - Richard
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Peter

Sprache/WurzelnBiblisch, Griechisch
Zusammensetzungeingliedriger Vorname: abgeleitet von Petrus ("petros" = Felsblock [griechisch] bzw. "petra" = der gewachsene Felsen [griechisch])
Bedeutungder Fels, der Felsblock

Vorname Peter – der Fels

Im 20. Jahrhundert war Peter einer der am häufigsten vergebenen Männernamen in Deutschland. Erst seit den 1990er Jahren ist die Tendenz stark rückläufig. Peter ist vom biblischen Namen Petrus abgeleitet, der erster Bischof von Rom war. Im Altgriechischen hieß „petra“ Fels, weshalb dem männlichen Pendant Peter ebenfalls die Bedeutung „der Fels“ beziehungsweise „der Felsblock“ zugeschrieben wird. Nach dem Tod von Petrus wurde über seinem Grab in Rom der berühmte Petersdom errichtet. Der Name Peter verbreitete sich in vielen Variationen in der christlichen Welt. In Italien ist Pietro geläufig, in Spanien Pedro, in Frankreich Pierre, in Russland Pjotr und in Skandinavien Peer.

Im katholischen Namenskalender sind für Peter drei Namenstage aufgeführt. Der 2. Juli ist dem französischen Kardinal Peter von Luxemburg gewidmet. Der 9. Dezember geht auf den Priester Pierre Fourier zurück. Und der 21. Dezember bezieht sich auf Peter Friedhofen, den Ordensgründer der „Barmherzigen Brüder von Maria Hilf“, der im 19. Jahrhundert in Deutschland lebte.

Peter – zahlreiche Spitznamen und berühmte Namensinhaber

Etwa 20 Prozent aller Männer, die Peter heißen, haben noch einen zweiten Vornamen. Dabei sind Hans-Peter und Klaus-Peter unangefochtene Spitzenreiter. Bei Jungen, die heutzutage geboren werden, schafft es Peter kaum noch in die Top 100 der beliebtesten Vornamen. Für Peter existiert eine Vielzahl an Spitznamen. Als die häufigsten gelten Pit, Pitt, Piet, Pet, Peet, Petri, Peterle und Pitsche.

Die Liste berühmter Männer, die Peter hießen beziehungsweise heißen, ist sehr lang. Stellvertretend seien der österreichische Sänger und Schauspieler Peter Alexander genannt, der britische Schauspieler und Schriftsteller Sir Peter Alexander Ustinov, der flämische Barockmaler Peter Paul Rubens, der amerikanische Schauspieler und „Columbo“-Darsteller Peter Falk, der neuseeländische Filmregisseur Peter Jackson, der deutsche Fernsehmoderator und Schriftsteller Peter Lustig sowie der deutsche Sänger Peter Fox.

Gratis Namensbüchlein anfordern

Der Vorname sollte nicht nur gefallen, er muss auch passen – zum Kind, zur Familie, zum Nachnamen …

Sichern Sie sich das kostenlose Vornamensbüchlein zum Stöbern für zu Hause und unterwegs. Über 3.000 Namensvorschläge für Jungen und Mädchen.

Gratis