Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Gratis Namensbüchlein anfordern

Ein toll gestaltetes Büchlein mit über 5000 Namen für Jungen und Mädchen. Als digitale Version gleich auf dem Smartphone nutzen und nach Namen suchen.

Vorname Naomi

GeschlechtWeiblich
Vorname beginnt mitN
Vorname endet aufI
Zeichenlänge5
Anzahl der Silben2
SilbentrennungNao-mi
Buchstabiert nach DIN5009Nordpol - Anton - Otto - Martha - Ida
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Naomi

Sprache/WurzelnBiblisch, Hebräisch, Indigen, Japanisch
Zusammensetzungeingliedriger Vorname: "noomi" = angenehm, schön, reizvoll (hebräisch)
Bedeutungdie Schöne, im Indianischen: die Liebliche, im Japanischen: die Ehrliche oder wahre Schönheit (abgleitet von: nao = Ehrlichkeit, "mi" = Schönheit)

Vorname Naomi – die Schöne / die Ehrliche

Der Vorname Naomi leitet sich vom hebräischen Wort „noomi“ ab, welches „angenehm/schön/reizvoll“ bedeutet. Naomi ist ein biblischer Name: Im Alten Testament ist Noomi die Schwiegermutter der Ruth. Auch eine Herleitung aus dem Japanischen ist denkbar, wobei das japanische Wort „nao“ für Ehrlichkeit und „mi“ für Schönheit steht. Als indianischer Name trägt der Vorname für Mädchen die Bedeutung „die Liebliche“.

Der Namenstag von Naomi wird am 1. September gefeiert. Der Vorname Naomi hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Namen entwickelt, wird aber dennoch in Deutschland eher selten vergeben. Im Jahr 2005 schaffte es der Mädchenname Naomi in die Top 200 der beliebtesten Vornamen.

Naomi – Schreibweisen, Spitznamen und berühmte Namensvertreterinnen

Neben Naomi gibt es noch die Variante Noemi in den Schreibweisen Noémie, Noémi und Noëmi. In Finnland wird der Vorname Naomi zu Noomi. Als Doppelname findet Naomi auch Anwendung und kommt in Namenskombinationen wie Naomi-Marie, Mia-Naomi oder Lisa-Naomi vor. Die Palette an Spitznamen für Naomi ist groß: Nana, Nao, Nami, Nomi, Nanna, Nono, Nani, Nay, Mimi und Nini sind einige Beispiele dafür.

Zu den bekannten Namensträgerinnen zählen das britische Modell Naomi Campbell, die britisch-australische Schauspielerin Naomi Watts, die schwedische Schauspielerin Noomi Rapace und die ungarische Schriftstellerin Noémi Kiss.

Gratis Namensbüchlein anfordern

Der Vorname sollte nicht nur gefallen, er muss auch passen – zum Kind, zur Familie, zum Nachnamen …

Sichern Sie sich das kostenlose Vornamensbüchlein zum Stöbern für zu Hause und unterwegs. Über 3.000 Namensvorschläge für Jungen und Mädchen.

Gratis