Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Vornamen und Vorsorgen!

Informieren Sie sich jetzt bei Vita 34 nicht nur über Vornamen, sondern auch über das eigene Stammzelldepot für Ihr Baby!

Vorname Michelle

GeschlechtWeiblich
Vorname beginnt mitM
Vorname endet aufE
Zeichenlänge8
Anzahl der Silben3
SilbentrennungMi-chel-le
Buchstabiert nach DIN5009Martha - Ida - Cäsar - Heinrich - Emil - Ludwig -Ludwig - Emil
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Stammzellfakten - Gut zu wissen ...

... dass jeder 7. Mensch im Laufe seines Lebens eine medizinische Therapie auf der Basis von Stammzellen benötigen wird.
… dass bei 22 Prozent aller Stammzell-Transplantationen bei Patienten unter 18 Jahren Nabelschnurblut-Stammzellen zum Einsatz kommen.
… dass Stammzellen aus der Nabelschnur weltweit schon in mehr als 36.500 medizinischen Behandlungen eingesetzt wurden.

Möchten Sie mehr erfahren über ein eigenes Stammzelldepot zur Vorsorge fürs Baby? Forden Sie jetzt unseren kostenlosen Ratgeber an.

Jetzt Ratgeber anfordern

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Michelle

Sprache/WurzelnBiblisch, Hebräisch
Zusammensetzungzweigliedriger Vorname: abgeleitet von Michael ("miy" = wer [hebräisch] und "el" = der Mächtige, Gott [hebräisch])
BedeutungWer ist wie Gott?, die Mächtige

Besonderheiten der Nabelschnurblut-Stammzellen

  • Einzigartig

    Die eigenen Stammzellen stimmen in allen Gewebemerkmalen perfekt überein. Sie sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck und so individuell wie die Persönlichkeit.

  • Jung

    Neonatale Stammzellen verfügen über keine alterungs- und umweltbedingten Beeinträchtigungen. Sie sind unbelastet, teilungsfreudig, vital und in der Regel frei von Viren und Bakterien.

  • Flexibel

    Nabelschnurblut-Stammzellen sind besonders anpassungsfähig. Durch ihr Differenzierungspotential können sie sich in eine Vielzahl von Zelltypen entwickeln.

Möchten Sie mehr erfahren über das Potenzial, das in der Nabelschnur Ihres Baby steckt? Forden Sie jetzt unseren kostenlosen Ratgeber an.

Jetzt Ratgeber anfordern

Vorname Michelle – Wer ist wie Gott?

Der weibliche Vorname Michelle leitet sich von Michael ab, einem hebräischen Namen, der so viel wie „Wer ist wie Gott?“ bedeutet. Dem weiblichen Pendant Michaela wird zudem die Bedeutung „die Mächtige“ zugeschrieben. Bei Michelle handelt es sich um dessen französische Entsprechung, die auch in der Schreibweise mit Akzent, als Michèle geläufig ist. Im englischen Sprachraum ist die Schreibweise mit einem „-l-“, als Michele üblich.

Als Spitznamen zum Vornamen Michelle bieten sich beispielsweise Michi, Melly, Mitchel, Mic oder Chelly an.

Michelle – Verbreitung und berühmte Namensträgerinnen

In Deutschland war der Vorname Michelle bis in die 1960er-Jahre nahezu unbekannt. 1965 erschien dann das Beatles-Album „Rubber Soul“ mit dem Hit „Michelle“, der inspiriert von der Pariser Bohémien-Szene teilweise in französischer Sprache verfasst worden war. Anfang der 1980er-Jahre wurde der Vorname Michelle schließlich populär und stieg 1988 erstmals in die Top 100 der beliebtesten Mädchennamen auf. Mitte der 1990er-Jahre rangierte er sogar unter den Top Ten. Danach wurde er wieder seltener, aber immer noch regelmäßig an neugeborene Mädchen vergeben.

Berühmtheiten, die diesen Vornamen tragen, gibt es viele – angefangen bei der ehemaligen US-amerikanischen „First Lady“ Michelle Obama über die US-amerikanische Schauspielerin Michelle Pfeiffer bis hin zur schweizerischen Moderatorin Michelle Hunziker. Die deutsche Schlagersängerin Michelle, die mit bürgerlichem Namen Tanja Gisela Hewer heißt, machte mit Songs wie „Im Auge des Orkans“, „Wer Liebe lebt“ und „Ich würde es wieder tun“ von sich reden.

Sicherheit und Qualität bestätigt durch:
  • Good Manufacturing Practice
  • Cord Blood Association

Vita 34 Freunden empfehlen und Prämie sichern!

Melden Sie sich beim „Freunde werben“-Programm von Vita 34 an und sichern Sie sich bis zu 100 € Prämie für jede erfolgreiche Empfehlung.

Gratis