Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Gratis Namensbüchlein anfordern

Ein toll gestaltetes Büchlein mit über 5000 Namen für Jungen und Mädchen. Als digitale Version gleich auf dem Smartphone nutzen und nach Namen suchen.

Vorname Merle

GeschlechtMännlich, Unisex, Weiblich
Vorname beginnt mitM
Vorname endet aufE
Zeichenlänge5
Anzahl der Silben2
SilbentrennungMer-le
Buchstabiert nach DIN5009Martha - Emil - Richard - Ludwig - Emil
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Merle

Sprache/WurzelnFranzösisch, Gälisch, Irisch, Lateinisch
Zusammensetzungzweigliedriger Vorname: "muir" = Meer (gälisch) und "geal" = hell (gälisch) bzw. "merula" = Amsel (lateinisch)
Bedeutunghelles, strahlendes Meer, Amsel

Vorname Merle – helles Meer, die Amsel

Der Vorname Merle ist vom irischen Namen Muriel oder dem Nachnamen Merrill abgeleitet. Diese stammen wiederum vom irischen beziehungsweise gälischen Namen „Muirgheal“, der „helles, strahlendes Meer“ bedeutet. Der Mädchenname Merle fungiert auch als Kurzform des Namens Merlinde. Übersetzt man das französische Wort „merle“ (aus dem lateinischen „merula“), kommt dem Vornamen die Bedeutung „Amsel“ zu.  

Als Namenstage von Merle gelten der 10. Juli und der 12. September.

Spitznamen von Merle: Perle, Melle und Mörle

Der Vorname Merle erfreut sich in Deutschland seit den 1980er Jahren zunehmender Popularität. Der geschlechtsneutrale Name wird hierzulande fast ausschließlich an Mädchen vergeben. In aktuellen Geburtenstatistiken ist der Mädchenname Merle in den Top 100 vertreten. Als Doppelname kommt Merle in Namenskombinationen wie Merle-Marie, Merle-Mercedes oder Anna-Merle vor. Die Palette an Spitznamen für Merle ist groß: Dazu zählen Merli, Merlchen, Perle, Mel, Melle, Melli, Mörle, Merlö, Merlin, Merla, Merlo, Molle, Meme, Erle, oder Meri. Der Vorname kann aber ebenso sowohl an Mädchen als auch an Jungen vergeben werden. Neben Merle ist auch Merlin die männliche Namensvariante. Als Familienname findet Merle vor allem in Frankreich Verwendung. Ein berühmter Namensvertreter ist der französische Schriftsteller Robert Merle, der unter anderem mit dem Roman „Malevil“ bekannt wurde. Namensinhaber mit dem Vornamen Merle sind die anglo-indische Schauspielerin Merle Oberon, die sich in den 1930er Jahren mit Filmen wie „Die scharlachrote Blume“ einen Namen machte, und Merle Robbins, der Erfinder des Kartenspiels UNO.

Gratis Namensbüchlein anfordern

Der Vorname sollte nicht nur gefallen, er muss auch passen – zum Kind, zur Familie, zum Nachnamen …

Sichern Sie sich das kostenlose Vornamensbüchlein zum Stöbern für zu Hause und unterwegs. Über 3.000 Namensvorschläge für Jungen und Mädchen.

Gratis