Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Gratis Namensbüchlein anfordern

Ein toll gestaltetes Büchlein mit über 5000 Namen für Jungen und Mädchen. Als digitale Version gleich auf dem Smartphone nutzen und nach Namen suchen.

Vorname Leonardo

GeschlechtMännlich
Vorname beginnt mitL
Vorname endet aufO
Zeichenlänge8
Anzahl der Silben3
SilbentrennungLeo-nar-do
Buchstabiert nach DIN5009Ludwig - Emil - Otto -Nordpol - Anton - Richard - Dora - Otto
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Leonardo

Sprache/WurzelnAlthochdeutsch, Italienisch
Zusammensetzungzweigliedriger Vorname: "le(w)o" = Löwe (althochdeutsch) und "harti" = hart, kühn, mutig (althochdeutsch)
Bedeutungder starke Löwe

Vorname Leonardo – starker Löwe

Leonardo ist ein Vorname für Jungen, der schon eine lange Reise hinter sich hat. Der Ursprung dieses Namens liegt im mittelalterlichen Deutschland. In der althochdeutschen Sprache stand „lewo“ für „Löwe“, abgeleitet vom lateinischen „leo“. Dieser Begriff wurde mit „harti“ zusammengesetzt, was so viel wie „stark“, „fest“ oder „hart“ bedeutete. Das Ergebnis dieser Kombination war Leonhard, ein Name, der auch heute noch vereinzelt vorkommt. International deutlich bekannter ist hingegen die südeuropäische Variante Leonardo. In Italien, Spanien und Portugal gilt der Vorname als typisch für die jeweilige Landessprache. Trotzdem ist Leonardo letztlich auf den althochdeutschen Ursprung zurückzuführen und bedeutet das gleiche. „Stark wie ein Löwe“, „starker Löwe“, „standhafter Löwe“: Das alles sind Bedeutungen, die sich daraus ableiten lassen.

Heute ist der Vorname Leonardo vor allem in Italien beliebt. Dort belegte er zuletzt den 132. Platz in der männlichen Vornamen-Hitliste. In Deutschland ist Leonardo nicht ganz so beliebt. Aber die Kurzformen dieses Jungennamens erreichen regemäßig Spitzenplätze in den Hitlisten. 2018 war Leon der dritthäufigste Jungenname in Deutschland. Auch Leonard ohne -o am Ende war in diesem Jahr unter den besten 50.

Variationen, Spitznamen und prominente Namensvertreter von Leonardo

Weitere, nicht ganz so bekannte Versionen von Leonardo sind Lienhard (deutsch), Léonard (französisch) oder Leonardas (litauisch). Im Gegensatz zu ihnen ist die schwedische Version Lennart deutlich verbreiteter, auch bei deutschen Eltern.

Der wohl bekannteste Namensvertreter von Leonardo ist der italienische Universalgelehrte Leonardo da Vinci. Er lebte in der Zeit der Renaissance und malte unter anderem das weltbekannte Portrait der Mona Lisa, das heute im Louvre in Paris hängt. Auch der US-amerikanische Schauspieler Leonardo Di Caprio, der übrigens italienische Wurzeln hat, ist weltweit bekannt. Seine wohl berühmteste Rolle war die des Jack Dawson im Erfolgsfilm „Titanic“.

Gratis Namensbüchlein anfordern

Der Vorname sollte nicht nur gefallen, er muss auch passen – zum Kind, zur Familie, zum Nachnamen …

Sichern Sie sich das kostenlose Vornamensbüchlein zum Stöbern für zu Hause und unterwegs. Über 3.000 Namensvorschläge für Jungen und Mädchen.

Gratis