Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Vornamen und Vorsorgen!

Informieren Sie sich jetzt bei Vita 34 nicht nur über Vornamen, sondern auch über das eigene Stammzelldepot für Ihr Baby!

Vorname Josefine

GeschlechtWeiblich
Vorname beginnt mitJ
Vorname endet aufE
Zeichenlänge8
Anzahl der Silben4
SilbentrennungJo-se-fi-ne
Buchstabiert nach DIN5009Julius - Otto - Samuel - Emil - Friedrich - Ida -Nordpol - Emil
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Stammzellfakten - Gut zu wissen ...

... dass jeder 7. Mensch im Laufe seines Lebens eine medizinische Therapie auf der Basis von Stammzellen benötigen wird.
… dass bei 22 Prozent aller Stammzell-Transplantationen bei Patienten unter 18 Jahren Nabelschnurblut-Stammzellen zum Einsatz kommen.
… dass Stammzellen aus der Nabelschnur weltweit schon in mehr als 36.500 medizinischen Behandlungen eingesetzt wurden.

Möchten Sie mehr erfahren über ein eigenes Stammzelldepot zur Vorsorge fürs Baby? Forden Sie jetzt unseren kostenlosen Ratgeber an.

Jetzt Ratgeber anfordern

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Josefine

Sprache/WurzelnBiblisch, Hebräisch
Zusammensetzungzweigliedriger Vorname: "j" [jahwe] = Gott (hebräisch) und "jasaf" = vermehren (hebräisch)
Bedeutung"Gott fügt hinzu", "Gott möge vermehren"

Besonderheiten der Nabelschnurblut-Stammzellen

  • Einzigartig

    Die eigenen Stammzellen stimmen in allen Gewebemerkmalen perfekt überein. Sie sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck und so individuell wie die Persönlichkeit.

  • Jung

    Neonatale Stammzellen verfügen über keine alterungs- und umweltbedingten Beeinträchtigungen. Sie sind unbelastet, teilungsfreudig, vital und in der Regel frei von Viren und Bakterien.

  • Flexibel

    Nabelschnurblut-Stammzellen sind besonders anpassungsfähig. Durch ihr Differenzierungspotential können sie sich in eine Vielzahl von Zelltypen entwickeln.

Möchten Sie mehr erfahren über das Potenzial, das in der Nabelschnur Ihres Baby steckt? Forden Sie jetzt unseren kostenlosen Ratgeber an.

Jetzt Ratgeber anfordern

Vorname Josefine – Gott fügt hinzu / möge vermehren

Der Vorname Josefine ist die Erweiterung der weiblichen Josefa, deren Ursprung im hebräischen, männlichen Namen Josef liegt. Die biblische Figur Josef ist ein Sohn von Jakob, aus dessen Ehe mit Rachel auch Benjamin stammt. In der Bibel verärgert Josef unverschuldet seine zehn Halbbrüder, da er der Lieblingssohn seines Vaters ist und von diesem einen bunten Rock geschenkt bekommt. Weiteres Ärgernis kommt bei seinen Halbbrüdern auf, als er von seiner Familie träumt, die sich vor ihm verneigt. Nachdem ein Mordversuch an Josef durch seine Halbbrüder misslingt, verkaufen diese ihn an ismaelitische Sklavenhändler, die ihn wiederum an den Oberaufseher der Leibwache und Kämmerer verkaufen. Während Josef im Hause Potifars Karriere macht, tauchen seine Halbbrüder den bunten Rock in Lammblut und überreichen ihn Jakob, der daraufhin in tiefer Trauer um seinen vermeintlich toten Sohn schwelgt. Die Missverständnisse werden später aufgeklärt und Josef wird 110 Jahre alt. Josefs Grab in Sichem, dem heutigen Nablus, gilt heute als Gedenkstätte für Christen, Juden und Muslime.

De Bedeutung des weiblichen Vornamens Josefine lässt sich über Josef erschließen. Aus dem Hebräischen übersetzt heißt „jasaf“ so viel wie „Gott fügt hinzu“ beziehungsweise „Gott möge vermehren“. Weitere Schreibweisen von Josefine sind Josephina, Josephine, Josefin, Josefina, Joséfine und Yosephine. In der Slowakei heißt sie Josáe, in Frankreich Fifi. Die italienische Entsprechung von Josefina lautet Giuseppina.

Der christliche Namenstag und Gedenktag an Joseph von Nazareth ist der 19. März. Namenstage für Josefine sind weiterhin der 26. Oktober und der 08. Februar.

Spitz- und Kosenamen der Josefine und ihre berühmten Namensvetterinnen

Bis in das 20. Jahrhundert hinein wurde der Vorname Josefine relativ häufig vergeben, danach verlor er an Bedeutung. Gegenwärtig lässt sich ein Aufwärtstrend verzeichnen und Josefine entwickelt sich zum Modenamen für neugeborene Mädchen. Von guten Freunden und ihrer Familie wird sie häufig Finchen, Fine, Jo, Jojo, Joseffa, Josi, Seffi oder Sofie genannt.

Bekannte Persönlichkeiten, die diesen Namen tragen, sind die schwedische Fußballspielerin Josefine Öqvist, die Schauspielerin Josefine Preuß und die norwegische Schauspielerin Josefine Frida Pettersen.

Sicherheit und Qualität bestätigt durch:
  • Good Manufacturing Practice
  • Paul-Ehrlich-Institut
  • Cord Blood Association

Vita 34 Freunden empfehlen und Prämie sichern!

Melden Sie sich beim „Freunde werben“-Programm von Vita 34 an und sichern Sie sich bis zu 100 € Prämie für jede erfolgreiche Empfehlung.

Gratis