Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Vornamen und Vorsorgen!

Informieren Sie sich jetzt bei Vita 34 nicht nur über Vornamen, sondern auch über das eigene Stammzelldepot für Ihr Baby!

Vorname Jessica

GeschlechtWeiblich
Vorname beginnt mitJ
Vorname endet aufA
Zeichenlänge7
Anzahl der Silben3
SilbentrennungJes-si-ca
Buchstabiert nach DIN5009Julius - Emil - Samuel - Samuel - Ida - Cäsar - Anton
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Stammzellfakten - Gut zu wissen ...

... dass jeder 7. Mensch im Laufe seines Lebens eine medizinische Therapie auf der Basis von Stammzellen benötigen wird.
… dass bei 22 Prozent aller Stammzell-Transplantationen bei Patienten unter 18 Jahren Nabelschnurblut-Stammzellen zum Einsatz kommen.
… dass Stammzellen aus der Nabelschnur weltweit schon in mehr als 36.500 medizinischen Behandlungen eingesetzt wurden.

Möchten Sie mehr erfahren über ein eigenes Stammzelldepot zur Vorsorge fürs Baby? Forden Sie jetzt unseren kostenlosen Ratgeber an.

Jetzt Ratgeber anfordern

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Jessica

Sprache/WurzelnBiblisch, Englisch, Hebräisch
Zusammensetzungzweigliedriger Vorname: "j" [jahwe] = Gott (hebräisch) und "skah" = sehen, Vorschau (hebräisch)
BedeutungGott schaut dich an, Gott wacht über dich

Besonderheiten der Nabelschnurblut-Stammzellen

  • Einzigartig

    Die eigenen Stammzellen stimmen in allen Gewebemerkmalen perfekt überein. Sie sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck und so individuell wie die Persönlichkeit.

  • Jung

    Neonatale Stammzellen verfügen über keine alterungs- und umweltbedingten Beeinträchtigungen. Sie sind unbelastet, teilungsfreudig, vital und in der Regel frei von Viren und Bakterien.

  • Flexibel

    Nabelschnurblut-Stammzellen sind besonders anpassungsfähig. Durch ihr Differenzierungspotential können sie sich in eine Vielzahl von Zelltypen entwickeln.

Möchten Sie mehr erfahren über das Potenzial, das in der Nabelschnur Ihres Baby steckt? Forden Sie jetzt unseren kostenlosen Ratgeber an.

Jetzt Ratgeber anfordern

Vorname Jessica – „Gott schaut (dich an)“

Der englische weibliche Vorname Jessica ist vermutlich vom hebräischen Vornamen Jiska beziehungsweise Jesca abgeleitet, der mit „Gott schaut (dich an)“ oder „Gott wacht über dich“ übersetzt werden kann. Die hebräische Wurzel „skah“ bedeutet so viel wie „sehen“, „Vorschau“ oder „in die Zukunft schauen“. Der hebräische Buchstabe „Jod“, aus dem sich das Lateinische „I“ bzw. „J“ entwickelten, kann als Namenselement für JHWH als Eigenname Gottes stehen, weshalb die Kombination Jiskah folglich „JHWH schaut (dich an)“ ausdrückt. In der rabbinischen jüdischen Tradition wird angenommen, dass Jiskah ein anderer Name für die biblische Gestalt Sarah sein könnte, die deshalb als eine der sieben biblischen Prophetinnen des Judentums und damit als Seherin gilt. In ihrer Rolle als Ehefrau des Stammvaters Abraham und Mutter Isaaks wird sie außerdem als Erzmutter Israels verehrt. Die heute bekannte Namensform Jessica soll jedoch auf eine fiktive Figur aus William Shakespeares im Jahre 1605 uraufgeführten Theaterstück „Der Kaufmann von Venedig“ zurückgehen. Jessica ist hier die heimlich mit einem Christen verlobte Tochter des jüdischen Kontrahenten Shylock. Vermutlich ließ sich Shakespeare von der biblischen Figur der Jiskah inspirieren, die in der Lutherbibel Jiska heißt und zu Shakespeares Zeit in der englischen Übersetzung Jesca geschrieben wurde.

Als Namenstage für Jessica gelten der 20. Oktober und der 29. Dezember.

Jessica – Beliebtheit, verschiedene Varianten und berühmte Namensträgerinnen

Jessica ist ein international sehr beliebter Vorname für Mädchen. Er wird in Deutschland seit den 1960er-Jahren regelmäßig vergeben und avancierte zwischen den 1990er-Jahren und der Jahrtausendwende sogar zu den zwanzig häufigsten weiblichen Vornamen. Inzwischen hat er zwar seine große Popularität eingebüßt, ist jedoch immer noch unter den 100 beliebtesten Mädchennamen zu finden. Den Namen Jessica gibt es in vielen verschiedenen Varianten und Schreibweisen, darunter zum Beispiel Dżesika im Polnischen, Dzsesszika im Ungarischen, Jesica im Spanischen oder auch Gessica im Italienischen und Portugiesischen. Im Japanischen ist ebenso die Variante Jieshika geläufig. Alternative Schreibweisen, die auch im Deutschen gebraucht werden, sind Jessika oder Yessica. Als männliche Namensentsprechungen gelten die englischen Kurzformen Jesse, Jessie oder Jessy. Ähnlich klingen und schreiben sich zum Teil die gebräuchlichen Kose- und Spitznamen des Vornamens Jessica. Dazu zählen Jessi, Jessy, Jess, Jezz, Jelly, Jessa, Jesca, Jaysee oder Jesche.

Berühmte Namensträgerinnen unserer Zeit sind beispielsweise die US-amerikanische Schauspielerin Jessica Alba, die vor allem durch ihre Rolle in der Science-Fiction-Serie „Dark Angel“ bekannt wurde, die gleichfalls US-amerikanische Schauspielerin Jessica Biel, die das Fernsehpublikum vor allem aus der Serie „Eine himmlische Familie“ kennt, oder die deutsche Schauspielerin und Moderatorin Jessica Schwarz. Sportinteressierte werden von der australischen Seglerin Jessica Watson gehört haben, die 2010 im Alter von 16 Jahren als bis dahin jüngste Seglerin ohne Zwischenstopp die Welt umsegelte.

Sicherheit und Qualität bestätigt durch:
  • Good Manufacturing Practice
  • Paul-Ehrlich-Institut
  • Cord Blood Association

Vita 34 Freunden empfehlen und Prämie sichern!

Melden Sie sich beim „Freunde werben“-Programm von Vita 34 an und sichern Sie sich bis zu 100 € Prämie für jede erfolgreiche Empfehlung.

Gratis