Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Gratis Namensbüchlein anfordern

Ein toll gestaltetes Büchlein mit über 5000 Namen für Jungen und Mädchen. Als digitale Version gleich auf dem Smartphone nutzen und nach Namen suchen.

Vorname Grazia

GeschlechtWeiblich
Vorname beginnt mitG
Vorname endet aufA
Zeichenlänge6
Anzahl der Silben2
SilbentrennungGra-zia
Buchstabiert nach DIN5009Gustav - Richard - Anton - Zacharias - Ida - Anton
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Grazia

Sprache/WurzelnItalienisch, Lateinisch
Zusammensetzungeingliedriger Vorname: "gratia" (lateinisch = zunächst Anmut, später Gnade)
Bedeutungdie Gnädige, die Anmutige

Vorname Grazia – die Gnädige, die Anmutige

Der Mädchenname Grazia stammt, wie die meisten italienischen Wörter, aus dem Lateinischen. Dort bezeichnete das Wort „gratia“ ursprünglich die mythologische Figur der Grazie. Das ist eine Halbgöttin, die für das Schöne und Anmutige steht. Drei von diesen Grazien gibt es in der Sagenwelt: Thalia, Euphrosyne und Aglaia. Die Römer haben sie aus der griechischen Mythologie übernommen, wo sie Chariten heißen. Von diesem mythologischen Ursprung ist die Bedeutung „Anmut“ des heutigen Mädchennamens Grazia geblieben. Als sich das Christentum im Römischen Reich durchsetzte, deutete man das Wort „gratia“ um. Es bedeutete fortan „Gnade Gottes“. Auch diese zweite Bedeutung wird heute dem Vornamen Grazia zugeschrieben. In Italien ist dieser Name bei neugeborenen Mädchen durchaus üblich. In Deutschland ist er eher etwas Besonderes. 2018 war Grazia nicht unter den 500 häufigsten Mädchennamen vertreten. Die Namenstage von Grazia werden am 9. Juni, am 21. August und am 6. September gefeiert.

Spitznamen, Variationen und berühmte Namensträgerinnen von Grazia

Der Vorname Grazia ist außerhalb Italiens nicht sehr weit verbreitet. Eine Namensträgerin, die weltweit bekannt wurde, war die Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin Grazia Deledda. Im Englischen existiert eine Variante des Namens Grazia, nämlich Grace. Er dürfte vielen als Vorname der berühmten US-amerikanischen Schauspielerin Grace Kelly bekannt sein. Weitere Schreibweisen des Namens sind Gratia und Gracia. Auch die Koseform Graziella ist durchaus beliebt. In Italien tragen einige lokale Berühmtheiten diesen Namen, zum Beispiel die Schauspielerin Graziella Granata. Aber auch in Deutschland gibt es prominente Namensträgerinnen, wie die Singer-Songwriterin Graziella Schazad.

Gratis Namensbüchlein anfordern

Der Vorname sollte nicht nur gefallen, er muss auch passen – zum Kind, zur Familie, zum Nachnamen …

Sichern Sie sich das kostenlose Vornamensbüchlein zum Stöbern für zu Hause und unterwegs. Über 3.000 Namensvorschläge für Jungen und Mädchen.

Gratis