Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Gratis Namensbüchlein anfordern

Ein toll gestaltetes Büchlein mit über 5000 Namen für Jungen und Mädchen. Als digitale Version gleich auf dem Smartphone nutzen und nach Namen suchen.

Vorname Giovanni

GeschlechtMännlich
Vorname beginnt mitG
Vorname endet aufI
Zeichenlänge8
Anzahl der Silben3
SilbentrennungGio-van-ni
Buchstabiert nach DIN5009Gustav - Ida - Otto - Viktor - Anton - Nordpol - Nordpol - Ida
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Giovanni

Sprache/WurzelnHebräisch, Italienisch
Zusammensetzungzweigliedriger Vorname: von "iōannēs" [griechisch] bzw. "jahwe" = Gott [hebräisch] und "chanan" = gnädig [hebräisch])
BedeutungGott ist gnädig, Gott hat Gnade erwiesen

Vorname Giovanni – Gott ist gnädig, Gott hat Gnade erwiesen

Als italienische Abwandlung von Johannes geht der Vorname Giovanni auf die biblische Figur Johannes der Täufer (Giovanni Battista) zurück. Johannes ist eine latinisierte Form des hebräischen Namens jôḥānān, der sich aus dem Namen Gottes „Jahwe“ und „chanan“ für „gnädig sein, begünstigen“ zusammensetzt. Die Bedeutung von Johannes und Giovanni ist daher „Gott ist gnädig“. Er tritt in der Bibel als Täufer Jesu auf und gilt nach dem Neuen Testament als dessen enger Wegbegleiter. Ein weiterer biblischer Namensvertreter ist der Apostel Johannes, der zu den Lieblingsjüngern Jesu gezählt wird. Seit der Entstehung des Christentums hießen eine Vielzahl kirchlicher Würdenträger, Heiliger und 23 Päpste Johannes.

Der religiöse Hintergrund des Namens sorgte für seine große Popularität und Verbreitung in der christlichen Welt, die zu vielen Namensvariationen wie auch dem italienischen Giovanni führte. Dieser ist ebenfalls seit dem frühen Mittelalter als Name bekannter historischer Persönlichkeiten belegt. In Deutschland verbreitete Giovanni sich erst ab den 1970er Jahren. Während Johannes jedoch zum Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland war, ist Giovanni bis heute nur selten anzutreffen. Er zählt daher zu den weniger häufigen Jungennamen in Deutschland. In seinem Herkunftsland Italien gilt Giovanni dagegen als einer der beliebtesten Vornamen und wird regelmäßig in den Top 20 der Statistiken geführt. Die Namenstage für Giovanni sind am 24. Juni und 27. Dezember.

Varianten, Spitznamen und berühmte Namensvertreter von Giovanni

Giovanni ist selbst eine Variante des Namens Johannes, der auch in vielen anderen Abwandlungen in jedem Land Europas anzutreffen ist. In Italien treten neben Giovanni auch die Formen Gian, Gianni oder Nino auf. Im Englischen ist dagegen John weit verbreitet, während das französische Jean ebenfalls zu den häufigen Vornamen des Landes zählt. Im skandinavischen Raum existieren dagegen Varianten wie Jens oder Jonte. Spitznamen für Giovanni sind Gio, Vanni, Gianni, Gino oder Govi. Zu den verbreiteten Doppelnamen-Kombinationen gehören Giovanni-Francesco, Giovanni-Antonio und Giovanni-Battista.

Neben den berühmten historischen und biblischen Personen zählen zu den bekannten Namensträgern von Giovanni der deutsch-italienische Musiker Giovanni Zarella, der italienische Fußballtrainer Giovanni Trapattoni oder der bedeutende italienische Schriftsteller Giovanni Boccaccio aus dem 14. Jahrhundert. Bekannt ist außerdem Mozarts große Oper „Don Giovanni“.

Gratis Namensbüchlein anfordern

Der Vorname sollte nicht nur gefallen, er muss auch passen – zum Kind, zur Familie, zum Nachnamen …

Sichern Sie sich das kostenlose Vornamensbüchlein zum Stöbern für zu Hause und unterwegs. Über 3.000 Namensvorschläge für Jungen und Mädchen.

Gratis