Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Gratis Namensbüchlein anfordern

Ein toll gestaltetes Büchlein mit über 5000 Namen für Jungen und Mädchen. Als digitale Version gleich auf dem Smartphone nutzen und nach Namen suchen.

Vorname Gabriela

GeschlechtWeiblich
Vorname beginnt mitG
Vorname endet aufA
Zeichenlänge8
Anzahl der Silben4
SilbentrennungGa-bri-e-la
Buchstabiert nach DIN5009Gustav - Anton - Berta - Richard - Ida - Emil - Ludwig - Anton
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Gabriela

Sprache/WurzelnBiblisch, Hebräisch
Zusammensetzungzweigliedriger Vorname: "geber" = starker Mann (hebräisch) und "el" = Gott (hebräisch)
BedeutungHeld Gottes, Gott ist stark

Vorname Gabriela – Gottes Stärke

Der deutsche Vorname Gabriela ist die weibliche Entsprechung des männlichen Namens Gabriel. In Bezug auf die biblische Figur Erzengel Gabriel ist er hebräischen Ursprungs und trägt die Bedeutung „Held Gottes“ oder „Gott ist stark“. Dies erschließt sich aus den hebräischen Wortbestandteilen „geber“ für „der starke Mann“ und „el“ für „der Mächtige/Gott“. Der Erzengel Gabriel prophezeite im Alten Testament sowohl Maria – der Mutter von Jesus – als auch Elisabeth – der Mutter von Johannes dem Täufer – die Geburt eines Sohnes.

Eine weitere deutsche Variante von Gabriela mit der selben Etymologie ist Gabriele, auch in Italien werden Neugeborene Gabriele genannt – dort ist es jedoch ein männlicher Vorname. Im Italienischen heißt die weibliche Gabriela Gabriella, in Frankreich Gabrielle. Gelegentlich findet sich auch die Schreibweise Gabrijela.

Der evangelische Namenstag ist der 24. März, der katholische am 29. September.

Tennisspielerin, Schauspielerin und mehr – Gabriela

Als Vorname für weibliche Neugeborene wurde Gabriela beziehungsweise Gabriele erst in den 1940er-Jahren populär. Bis in die 1960er-Jahre hielt sich der Mädchenname in den Top 10 der meistvergebenen Vornamen für Mädchen, bis die 1970er-Jahre den Namen nahezu verschwinden ließen. Der höchste Rang in den Beliebtheitsskalen zwischen 2014 und 2017 war Platz 134, was als erneuter Aufwärtstrend angesehen werden kann.

Häufig verwendete Spitz- und Kosenamen für Gabriela sind Bella, Ela und Eli, Gabi und Gaby, Gabri sowie Gebby. Die argentinische Tennisspielerin Gabriela Sabatini, die deutsche Schriftstellerin Gabriele Wohmann, die ungarische Fußballnationalspielerin Gabriella Tóth und die deutsche Schauspielerin Gabriela Maria Schmeide zählen zu den berühmten Namensvetterinnen.

Gratis Namensbüchlein anfordern

Der Vorname sollte nicht nur gefallen, er muss auch passen – zum Kind, zur Familie, zum Nachnamen …

Sichern Sie sich das kostenlose Vornamensbüchlein zum Stöbern für zu Hause und unterwegs. Über 3.000 Namensvorschläge für Jungen und Mädchen.

Gratis