Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Vornamen und Vorsorgen!

Informieren Sie sich jetzt bei Vita 34 nicht nur über Vornamen, sondern auch über das eigene Stammzelldepot für Ihr Baby!

Vorname Frieda

GeschlechtWeiblich
Vorname beginnt mitF
Vorname endet aufA
Zeichenlänge6
Anzahl der Silben2
SilbentrennungFrie-da
Buchstabiert nach DIN5009Friedrich - Richard - Ida - Emil - Dora - Anton
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Stammzellfakten - Gut zu wissen ...

... dass jeder 7. Mensch im Laufe seines Lebens eine medizinische Therapie auf der Basis von Stammzellen benötigen wird.
… dass bei 22 Prozent aller Stammzell-Transplantationen bei Patienten unter 18 Jahren Nabelschnurblut-Stammzellen zum Einsatz kommen.
… dass Stammzellen aus der Nabelschnur weltweit schon in mehr als 36.500 medizinischen Behandlungen eingesetzt wurden.

Möchten Sie mehr erfahren über ein eigenes Stammzelldepot zur Vorsorge fürs Baby? Forden Sie jetzt unseren kostenlosen Ratgeber an.

Jetzt Ratgeber anfordern

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Frieda

Sprache/WurzelnAltenglisch, Althochdeutsch
Zusammensetzungeingliedriger Vorname: "fridu" = Frieden (althochdeutsch)
Bedeutungdie Friedensreiche, die Friedliche, die Friedfertige; aber aus dem Altenglischen auch: die Starke

Besonderheiten der Nabelschnurblut-Stammzellen

  • Einzigartig

    Die eigenen Stammzellen stimmen in allen Gewebemerkmalen perfekt überein. Sie sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck und so individuell wie die Persönlichkeit.

  • Jung

    Neonatale Stammzellen verfügen über keine alterungs- und umweltbedingten Beeinträchtigungen. Sie sind unbelastet, teilungsfreudig, vital und in der Regel frei von Viren und Bakterien.

  • Flexibel

    Nabelschnurblut-Stammzellen sind besonders anpassungsfähig. Durch ihr Differenzierungspotential können sie sich in eine Vielzahl von Zelltypen entwickeln.

Möchten Sie mehr erfahren über das Potenzial, das in der Nabelschnur Ihres Baby steckt? Forden Sie jetzt unseren kostenlosen Ratgeber an.

Jetzt Ratgeber anfordern

Vorname Frieda – die Friedensreiche

Frieda ist ein deutscher Vorname für Mädchen, der als Kurzform aus Namen wie Elfriede und Friederike entstanden ist. Sie alle enthalten den Wortbestandteil „Fried“, der abgeleitet vom althochdeutschen „fridu“ Frieden bedeutet. Im Zusammenhang mit dem weiblichen Vornamen Friederike, der aufgrund seiner Verbindung zum männlichen Pendant Friedrich „die Friedensreiche“ bedeutet, kann auch bei Frieda von selbiger oder „der Friedlichen“ gesprochen werden. Elfriede hingegen trägt den Sinngehalt „starker Geist“ oder „Elfe“, nach dem altenglischen Wort „þryð“, der „Kraft“ oder „Stärke“ meint. Die Deutung des Namens Frieda ist daher nicht gänzlich geklärt, wobei Erstere häufiger angenommen wird. Weitere Schreibweisen des Namens sind Frida, Freda, Vreda und Fryda. Als männliche Entsprechung gibt es neben Friedrich auch Friedo. Friedas Namenstag ist der 19. Oktober.

Abwandlungen, Spitznamen und Beliebtheit des Vornamens Frieda

Frieda war insbesondere vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts ein beliebter Vorname für weibliche Neugeborene in Deutschland. In dieser Zeit schaffte er es mehrmals in die Top 10 der meistvergebenen Namen für Mädchen, einmalig sogar auf Platz 1 – im Jahre 1891. Ab den 1930er-Jahren wurden nur noch sehr wenige Kinder Frieda genannt. Seit dem 21. Jahrhundert tritt er wieder vermehrt auf. Seit 2010 findet er sich gelegentlich in den Top 50 der beliebtesten Vornamen für Mädchen. Außer in Deutschland erfreut sich der Name auch in der Schweiz, in Österreich und vor allem in Dänemark großer Beliebtheit. Er wird auch in den Varianten Friedel, Friedl und Fríða vergeben. Als russische Verniedlichung gibt es Friedotschka, weitere Spitznamen für Frieda lauten Fiedel, Fine, Friedchen, Friedi, Friedka, Friedl und Fritzi.

Zu den berühmten Namensvetterinnen zählen vor allem die deutsch-mexikanische Künstlerin Frieda Kahlo, die Schauspielerin Hildegard Frieda Albertine Knef sowie die schwedische Skirennläuferin Frida Hansdotter. Als fiktive Figur taucht sie als Frieda Goldmann in der Buch- und Filmreihe „Die wilden Hühner“ und in der Serie „Attack on Titan“ als Frieda Reiss auf.

Sicherheit und Qualität bestätigt durch:
  • Good Manufacturing Practice
  • Paul-Ehrlich-Institut
  • Cord Blood Association

Vita 34 Freunden empfehlen und Prämie sichern!

Melden Sie sich beim „Freunde werben“-Programm von Vita 34 an und sichern Sie sich bis zu 100 € Prämie für jede erfolgreiche Empfehlung.

Gratis