Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Gratis Namensbüchlein anfordern

Ein toll gestaltetes Büchlein mit über 5000 Namen für Jungen und Mädchen. Als digitale Version gleich auf dem Smartphone nutzen und nach Namen suchen.

Vorname Finja

Vorname beginnt mitF
Vorname endet aufA
Zeichenlänge5
Anzahl der Silben2
SilbentrennungFin-ja
Buchstabiert nach DIN5009Friedrich - Ida - Nordpol - Juliuas - Anton
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Finja

Sprache/WurzelnAltnordisch, Nordisch, Russisch
Zusammensetzungeingliedriger Vorname: "finnr" (altnordisch = die Finnin)
Bedeutungdie Finnin, die Blonde

Vorname Finja – die Finnin, die Blonde

Der nordische Name Finja ist das weibliche Pendant zum Jungennamen Finn. Eine klare Bedeutung kann ihm nicht zugeschrieben werden. Am verbreitetsten ist die Annahme, dass Finja auf das Wort „finnr“ zurückgeht, was im Altnordischen „die Finnin“ heißt. Auch die Bedeutungen „weiß“, „hell“ und „blond“ sind im Umlauf. Zudem gilt Finja als Kurzform des russischen Mädchennamens Rufina („die Rote“ oder „die Rothaarige), abgeleitet von der männlichen Form Rufus. Im Keltischen steht Finja für „rein“, „schön“ und „freundlich“, im Ungarischen für „kleine Feine“. Eng verwandt mit Finja ist der Mädchenname Fenja, der in der nordischen Mythologie eine wichtige Rolle spielte. Der Sage nach waren Fenja und Menja zwei Riesinnen, die in Gefangenschaft des dänischen Königs Frodi gerieten. Mit ihren übermenschlichen Kräften konnten sie eine Mühle antreiben, die alles zu Gold mahlte.

Seit den 1990er-Jahren wurde der Name Finja in Deutschland immer populärer, seit der Jahrtausendwende rangiert er sogar regelmäßig unter den Top 50 der beliebtesten Mädchennamen. Finja kann gleich zwei Namenstage feiern – am 26. September und am 12. Dezember.

Finja – Schreibweisen, Doppelnamen und berühmte Namensträgerinnen

Mädchen, die Finja heißen, tragen in einem Viertel aller Fälle noch einen weiteren Vornamen. Besonders beliebt sind Finja Marie und Finja Sophie. Neben der gängigsten Schreibweise Finja sind Finia, Finnia, Finnja, Finya, Fynia, Fynnia und Fynja eher selten anzutreffen. Typische Spitznamen von Finja sind Fibi, Fin, Finchen, Fifi, Finilein, Finne und Finni. Da der Mädchenname hierzulande noch nicht lange in Mode ist, gibt es von Finja vergleichsweise wenige berühmte Namensvertreterinnen. Zu nennen sind etwa die deutschen Schauspielerinnen Finja Martens und Finja Büngel sowie die deutsche Basketballspielerin Finja Schaake.

Gratis Namensbüchlein anfordern

Der Vorname sollte nicht nur gefallen, er muss auch passen – zum Kind, zur Familie, zum Nachnamen …

Sichern Sie sich das kostenlose Vornamensbüchlein zum Stöbern für zu Hause und unterwegs. Über 3.000 Namensvorschläge für Jungen und Mädchen.

Gratis