Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Vornamen und Vorsorgen!

Informieren Sie sich jetzt bei Vita 34 nicht nur über Vornamen, sondern auch über das eigene Stammzelldepot für Ihr Baby!

Vorname Fabian

GeschlechtMännlich
Vorname beginnt mitF
Vorname endet aufN
Zeichenlänge6
Anzahl der Silben3
SilbentrennungFa-bi-an
Buchstabiert nach DIN5009Friedrich - Anton - Berta - Ida - Anton - Nordpol
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Stammzellfakten - Gut zu wissen ...

... dass jeder 7. Mensch im Laufe seines Lebens eine medizinische Therapie auf der Basis von Stammzellen benötigen wird.
… dass bei 22 Prozent aller Stammzell-Transplantationen bei Patienten unter 18 Jahren Nabelschnurblut-Stammzellen zum Einsatz kommen.
… dass Stammzellen aus der Nabelschnur weltweit schon in mehr als 36.500 medizinischen Behandlungen eingesetzt wurden.

Möchten Sie mehr erfahren über ein eigenes Stammzelldepot zur Vorsorge fürs Baby? Forden Sie jetzt unseren kostenlosen Ratgeber an.

Jetzt Ratgeber anfordern

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Fabian

Sprache/WurzelnLateinisch
Zusammensetzungeingliedriger Vorname: "fabis" = edel (lateinisch)
Bedeutungder Edle

Besonderheiten der Nabelschnurblut-Stammzellen

  • Einzigartig

    Die eigenen Stammzellen stimmen in allen Gewebemerkmalen perfekt überein. Sie sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck und so individuell wie die Persönlichkeit.

  • Jung

    Neonatale Stammzellen verfügen über keine alterungs- und umweltbedingten Beeinträchtigungen. Sie sind unbelastet, teilungsfreudig, vital und in der Regel frei von Viren und Bakterien.

  • Flexibel

    Nabelschnurblut-Stammzellen sind besonders anpassungsfähig. Durch ihr Differenzierungspotential können sie sich in eine Vielzahl von Zelltypen entwickeln.

Möchten Sie mehr erfahren über das Potenzial, das in der Nabelschnur Ihres Baby steckt? Forden Sie jetzt unseren kostenlosen Ratgeber an.

Jetzt Ratgeber anfordern

Vorname Fabian – der Edle

„Fabian“ ist ein vom lateinischen Namen Fabianus abgeleiteter männlicher Vorname. Fabianus gilt wiederum als eine Erweiterung des römischen Vor- und Beinamens Fabius, dessen Wortstamm „fabis“ im Deutschen „edel“ bedeutet. Der Vorname Fabian kann deshalb allgemeinhin mit „der Edle“ übersetzt werden. Als Beiname in Form von Fabius oder Fabianus bezeichnete er im Römischen Reich die Zugehörigkeit des Namensträgers zur Patrizierfamilie der Fabier. Sie hatte im 5. Jahrhundert vor Christus in Rom eine führende Rolle inne und stellte mit ihren Familienmitgliedern Würdenträger und Inhaber einflussreicher Ämter. Als bedeutender Vertreter der Familie ging Quintus Fabius Maximus Verrucosus, der Senator, fünfmaliger Konsul und erfolgreicher Heerführer gegen den karthagischen Feldherrn Hannibal Barkas im Zweiten Punischen Krieg gewesen war, in die Geschichte ein.

Als Namenstag für „Fabian“ gilt der 20. Januar. Er geht zurück auf den Heiligen Fabian, der im 3. Jahrhundert nach Christus zum Bischof von Rom gewählt wurde und während der Christenverfolgungen durch Kaiser Decius am 20. Januar 250 als Märtyrer starb.

Varianten, Spitznamen und berühmte Persönlichkeiten mit dem Vornamen Fabian

Der Vorname Fabian befindet sich seit den 1980er Jahren kontinuierlich auf den Hitlisten der 50 beliebtesten Jungennamen in Deutschland. Aber auch in anderen Sprachregionen erfreut er sich andauernder Beliebtheit. So sind im Italienischen und Spanischen die Formen Fabio oder Fabiano, im Ungarischen Fábián, im Tschechischen und Slowakischen die Schreibweise Fabián oder im Finnischen die Variante Fapiaan gebräuchlich. Die französische Form von Fabian ist Fabien, dessen weibliche Entsprechung Fabienne darstellt. Weitere übliche Mädchennamen sind außerdem Fabiane sowie die italienischen Varianten Fabiana und Fabia. Jungen mit dem Vornamen Fabian werden mit Kosenamen gerne Fabi, Fabo, Fabbo, Fabio oder Fabini genannt. Der Name Fabian hat zudem auch als Familienname Verbreitung gefunden. Als italienische Nachnamensvariante gilt Fabiani.

Namhafte zeitgenössische Persönlichkeiten mit diesem Vornamen sind der deutsche Kunstturner und Olympiasieger am Reck Fabian Hambüchen, der deutsche Schauspieler Fabian Hinrichs, der vor allem durch seine Rolle im Film „Sophie Scholl – die letzten Tage“ und als Nürnberger „Tatort“-Ermittler Bekanntheit erlangte, sowie der schwedische Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Pär Fabian Lagerkvist.

Sicherheit und Qualität bestätigt durch:
  • Good Manufacturing Practice
  • Paul-Ehrlich-Institut
  • Cord Blood Association

Vita 34 Freunden empfehlen und Prämie sichern!

Melden Sie sich beim „Freunde werben“-Programm von Vita 34 an und sichern Sie sich bis zu 100 € Prämie für jede erfolgreiche Empfehlung.

Gratis