Kevin oder Richard? Chantal oder Anna?
Mindestens genauso wichtig wie die Namensfrage ist die Gesundheit!

Gratis

Gratis Namensbüchlein anfordern

Ein toll gestaltetes Büchlein mit über 5000 Namen für Jungen und Mädchen. Als digitale Version gleich auf dem Smartphone nutzen und nach Namen suchen.

Vorname Elisa

GeschlechtMännlich, Unisex, Weiblich
Vorname beginnt mitE
Vorname endet aufA
Zeichenlänge5
Anzahl der Silben3
SilbentrennungE-li-sa
Buchstabiert nach DIN5009Emil - Ludwig - Ida - Samuel - Anton
Einer von über 5.000 Namen für Jungen und Mädchen

Herkunft und Bedeutung des Vornamens Elisa

Sprache/WurzelnBiblisch, Hebräisch
Zusammensetzungzweigliedriger Vorname: "el" = Gott (hebräisch) und "schewa" = Schwur (hebräisch)
Bedeutung"die Gott geweiht ist"/"mein Gott ist Fülle"

Vorname Elisa – mein Gott ist Fülle

Elisa ist ein Vorname, der als Unisex-Name sowohl für Mädchen als auch für Jungen verwendet werden kann. Er hat demnach verschiedene Ursprungsformen, die beide der Bibel entstammen. Als weiblicher Name ist Elisa die Kurzform von Elisabeth, der Mutter Johannes des Täufers. Das hebräische Wort „elischeba“ bedeutet einerseits „die Gott verehrt“ und „die Gott geweiht ist“, aber auch „mein Gott ist Fülle“. Als männlicher Vorname kommt Elisa als Prophet im Alten Testament in der Bibel vor. Dieser soll mithilfe Gottes einige Wunder vollbracht haben. Besonders im 19. und 20. Jahrhundert war der Vorname Elisa vor allem in seiner weiblichen Form sehr beliebt. Hans Christian Andersen nannte die Prinzessin in seinem Märchen „Die wilden Schwäne“ Elisa. 1995 kam der gleichnamige französische Film in die Kinos und ein Asteroid ist ebenfalls nach Elisa benannt. In Deutschland kommt der Name seit den 1970er Jahren besonders gut an und seine Beliebtheit steigt seit der Jahrtausendwende stetig.

Er findet sich seitdem unter den Top 100 der beliebtesten Mädchennamen. In unserem Nachbarland der Schweiz und auch in Italien ist der Vorname Elisa noch beliebter. Die männliche Variante von Elisa wird eher seltener vergeben, findet sich aber in anderen Schreibweisen besonders in Israel und den USA wieder: Hier wird der Name Elisha verwendet. Offizieller Namenstag von Elisa ist am 19. November, allerdings wird am 14. Juni am katholischen Namenstag dem Propheten Elisa gedacht.

Schreibweisen, Spitznamen und berühmte Namensvertreter von Elisa

Der Vorname Elisa kann in verschiedenen Schreibweisen benutzt werden. Als weibliche Form sind neben Elisa auch Eliza (englisch), Élisa (französisch) und Elissa oder Elysa gebräuchlich. Weitere Varianten dieses Namens sind Elise, Eliese oder Elis. Typische Spitz-und Kosenamen für Elisa sind beispielsweise Ela, Eli, Elsa, Lieschen, Lisa, Lisi und Lissy. In der männlichen Form wird Elisa häufig auch als Elischa oder Elisha geschrieben. Weitere Namensformen sind Elisäus, Elias und Elizeu und auch hier treten diverse Spitznamen wie Eli auf. Prominente Namensvertreter gibt es viele, stellvertretend seien hier beispielsweise folgende genannt: Elisa Bonaparte (Schwester von Napoleon Bonaparte), Elisa Gronau (deutsche Skispringerin), Elisa Toffoli (italienische Sängerin) und Elisa Prieß (deutsche Schauspielerin).

Gratis Namensbüchlein anfordern

Der Vorname sollte nicht nur gefallen, er muss auch passen – zum Kind, zur Familie, zum Nachnamen …

Sichern Sie sich das kostenlose Vornamensbüchlein zum Stöbern für zu Hause und unterwegs. Über 3.000 Namensvorschläge für Jungen und Mädchen.

Gratis