Vita 34 ist über Tochtergesellschaften und Vertriebspartner weltweit in 28 Ländern aktiv – um möglichst vielen Menschen eine Vorsorge mit Stammzellen aus der Nabelschnur zu ermöglichen.“

Internationale Partner

Vita 34 - Aus Deutschland für Europa

Von einer deutschen Nabelschnurbank zu einem international ausgerichteten Unternehmen – das beschreibt die Entwicklung, die Vita 34 in den vergangenen Jahren genommen hat. Mit Hilfe von Kooperationspartnern und Akquisitionen erschließt Vita 34 kontinuierlich neue attraktive Märkte in Europa. Aber auch über die Grenzen  Europas hinaus in China, Vietnam und Südamerika ist Vita 34 aktiv. Aktuell ist Vita 34 neben Deutschland in 28 Ländern in Europa und weltweit tätig. Durch den Ausbau der Aktivitäten auf dem internationalen Markt entstand das, was wir heute die Vita 34-Family nennen.

Strategische Partnerschaft mit der Vita 34 AG

Innovationen sind das entscheidende Moment in unserem Unternehmen. Sie sind selten das Werk eines Einzelnen, sondern das Resultat von starken Partnerschaften.“

Dr. Wolfgang Knirsch (Vorstand Marketing & Vertrieb)

Das medizinische Potential von Stammzellen aus der Nabelschnur ist enorm. Mit über 20 Jahren Erfahrung ist Vita 34 heute die größte private Nabelschnurblutbank in Deutschland und die zweitgrößte in Europa. Wenn Sie daran interessiert sind, Partner von Vita 34 in der EMEA-Region oder weltweit zu werden und uns dabei zu unterstützen, noch mehr Menschen ein Stammzelldepot als medizinische Vorsorge zur Verfügung stellen zu können, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Kontakt aufnehmen »

Unsere Partner in Europa

ueber-vita34-internationale-partner-europakarte

Die Vita 34-Partner und Tochtergesellschaften in Europa

 

Vita 34 hat seine Wurzeln in Leipzig, im Herzen Deutschlands. Von hier aus nahm im Jahr 1997 die Idee ihren Ursprung: Jedes Kind soll die Chance auf ein eigenes Stammzelldepot haben – und damit im Falle einer Erkrankung eine Behandlungsoptionen auf Basis von Stammzellen. Und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in zahlreichen anderen Ländern in Europa und der Welt.

Ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenstätigkeit ist das Auslandsgeschäft über Tochtergesellschaften und Kooperationspartner. Mit der Unterstützung von Partnern aus Italien, Spanien, dem Baltikum, aus Skandinavien sowie Ländern des Balkans erschließt Vita 34 kontinuierlich neue und attraktive Märkte. Vita 34 hat die Aktivitäten auf dem internationalen Markt in den vergangenen Jahren stetig ausgebaut und eine Vertriebsallianz in weiten Teilen Europas etabliert. Heute ist Vita 34 neben Deutschland in insgesamt 28 Ländern in Europa und weltweit tätig, verfügt über rund 2.000 Verträge mit Entbindungseinrichtungen zur Entnahme von Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe und arbeitet mit etwa 15.000 Gynäkologen zusammen.

Auf Basis langjähriger Erfahrungen in der Aufbereitung und Konservierung von Stammzellen stellt Vita 34 den Kooperationspartnern alles erforderliche Know-how zur Verfügung. Für die Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe müssen nicht nur die technischen Voraussetzungen geschaffen sondern auch sämtliche Prozesse optimiert werden, um höchste Qualität und Sicherheit gewährleisten zu können. Nur so ist eine spätere Anwendung für Patienten möglich.

Vita 34 sucht die Partner daher sehr sorgfältig aus. Nur wer nach eingehender Prüfung die hohen Ansprüche an die Qualität der Stammzellpräparate sicherstellen kann, wird Teil des Vita 34-Netzwerkes und profitiert so von einem großen Know-how und der langjährigen Erfahrung. Durch diesen Auswahlprozess setzt Vita 34 ganz nebenbei Standards – nicht nur in Europa sondern weltweit.

 

 

Unsere Partner weltweit

Vita 34 baut die Aktivitäten über die Grenzen Europas in Vietnam und China erfolgreich aus. Mit einer privaten Klinik schließt Vita 34 eine Kooperationsvereinbarung zum Aufbau eines Stammzellzentrums in Ho Chi Minh City, Vietnam, in dem die Potentiale von Stammzellen für medizinische Anwendungen untersucht und genutzt werden sollen. Zudem wurde der Aufbau  der ersten öffentlichen Stammzellbank nach europäischen Standards in Hanoi, Vietnam, weiter umgesetzt.

Secuvita in Spanien

Secuvita ist unser Partner in Spanien seit 2006. Seit 2010 ist das Unternehmen Tochtergesellschaft der Vita 34.

Sorgente in Italien

Sorgente ist unser starker Partner in Italien seit 2009.

Bio Save in Südosteuropa

Bereits seit April 2012 besteht zwischen Vita 34 und Bio Save eine erfolgreiche Vertriebskooperation, die sich auf Serbien, Montenegro, Mazedonien, Bosnien-Herzegowina, Kroatien und Slowenien erstreckt. Mit der Beteiligung hat Vita 34 die Präsenz auf dem osteuropäischen Markt gestärkt.

Izvorna Celica - Kooperationspartner

Izvorna Celica ist seit 2009 Kooperationspartner von Vita 34 und seit 2015 Tochtergesellschaft der Vita 34 über Bio Save.

Biogenini

Biogenini ist seit 2013 unser Partner in Bulgarien.

Vita 34 Aps in Dänemark und Skandinavien

Vita 34 Aps in Dänemark, Schweden und Norwegen. Durch die vollständige Übernahme der dänischen Nabelschnurblutbank StemCare Aps im Jahr 2015 erschließt Vita 34 den skandinavischen Markt und ist in allen geografischen Regionen Europas vertreten.

Imunolita in Litauen, Estland und Lettland

Vita 34 übernimmt Geschäftsanteile und die Stimmrechtsmehrheit der litauischen Stammzellebank AS „Imunolita“ und baut die Anteile auf dem europäischen Markt weiter aus. Imunolita ist unser Partner in Litauen, Estland und Lettland.

Vita 34 Slovakia

Im 1. Quartal 2015 hat die Tochtergesellschaft Vita 34 Slovakia, s.r.o. von den zuständigen Behörden in der Slowakei die benötigte Genehmigung für die Abnahme, Distribution und die Ausfuhr von Nabelschnurblut erhalten. Auf Basis dieser Zulassung hat Vita 34 Slovakia die operativen Geschäfte aufgenommen.

BioMax

BioMax ist unser Partner in Libanon.

Omni-Medical Health Services

Omni-Medical ist unser Partner in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Besmax

Besmax ist unser Partner in Rumänien.