Pressemitteilung vom

Pressefrühstück zur Fusion der Leipziger Biotech-Unternehmen Vita 34 und BioPlanta

Vita 34, Bio City Leipzig, Deutscher Platz 5, 04103 Leipzig    Leipzig. Mit der Übernahme der BioPlanta GmbH durch die börsennotierte Vita 34 AG entsteht eines der größten Biotech-Unternehmen in Mitteldeutschland. Vita 34 erweitert seine Kompetenzen in der Kryokonservierung menschlicher Stammzellen um die der BioPlanta im Einsatz pflanzlicher Stammzellen.

Vita 34 will durch die Übernahme Synergien im Bereich Biotechnologie gezielt nutzen und die Wertschöpfungskette ausweiten. Der Hauptsitz des Unternehmens für alle nationalen und europaweiten Aktivitäten wird in der Leipziger Bio City und zukünftig auch im benachbarten BioCube sein. Über die bestehende Tochterfirma Secuvita in Spanien und Partner in Italien, Serbien, Schweiz und Slowenien hinaus werden Aktivitäten zum Ausbau der Geschäftsfelder außerhalb von Europa forciert.

Beim Pressefrühstück am Donnerstag, dem 7. Juni, von 10 Uhr bis 11 Uhr, sprechen die Vorstände Dr. André Gerth und Jörg Ulbrich sowie Unternehmenssprecher Dr. Erich Kunert über die Veranlassung der Übernahme, die Wachstums- und Entwicklungsziele des Unternehmens und beantworten ihre Fragen.

Das Pressefrühstück findet in den Räumen der Vita 34 AG, Deutscher Platz 5 (Aufgang 5a), 1. OG statt.  

Anmeldung erbeten
Damit wir ausreichend Platz bereithalten können, bedanken wir uns für eine Anmeldung vorab. Bitte senden Sie eine E-Mail an presse@vita34.de oder melden Sie sich telefonisch unter der Rufnummer 0341 48792-43 an.

Gern schicken wir Ihnen im Anschluss an die Presseveranstaltung die Presseunterlagen zu.

  • Vita 34 Ihren Freunden empfehlen

    Empfehlen Sie die Einlagerung von Nabelschnurblut als Gesundheitsvorsorge für Kinder an Ihre Freunde und sichern Sie sich bis zu 100€ Prämie für jede erfolgreiche Empfehlung.