News vom

Unser Entnahmepaket ist für den Sommer bestens gerüstet

Jetzt wo der Sommer naht, steigt sicherlich auch bei Ihnen die Vorfreude auf warme Tage und Ausflüge an den See. Für das Nabelschnurblut sind solche extremen Temperaturen jedoch ungünstig, denn dadurch kann die Qualität der darin enthaltenen Zellen stark beeinträchtigt werden. Nabelschnurblut sollte deshalb idealerweise bei einer Temperatur von 18 bis 26 Grad transportiert werden.

Wir haben uns deswegen schon vor Jahren sehr intensiv Gedanken darüber gemacht, wie wir das Nabelschnurblut beim Transport aus der Klinik zu uns nach Leipzig vor extremen Temperaturen schützen und haben ein eigenes Entnahmepaket entwickelt.

Der TÜV Süd hat uns nun durch Messungen bestätigt, dass sich diese Arbeit gelohnt hat: Im Vergleich isoliert das Vita 34-Entnahmepaket auch bei extremen Außentemperaturen von 40 Grad bis zu dreimal länger als Pakete anderer deutscher Anbieter. Es freut mich natürlich sehr, dass sich die investierte Zeit und Energie in die Entwicklungsarbeit gelohnt hat. Selbst wenn es im Sommer also mal vorübergehend heißer wird, ist das Nabelschnurblut gut geschützt.

Dass die Temperatur so stabil bleibt, liegt vor allem an einem speziellen Styroporbehälter und den zusätzlichen Gelkissen, zwischen denen das Nabelschnurblut beim Transport gelagert wird. Die Wirkung ist umso besser, je mehr Gel wir verwenden. Allerdings darf das Paket auch nicht zu schwer sein, da eine Schwangere nicht mehr als fünf Kilogramm tragen darf. Unser Entnahmepaket ist also genau auf Gewicht und Temperaturschutz optimiert.

Damit sich das Entnahmepaket dennoch nicht so stark aufheizt oder abkühlt, bitten wir unsere werdenden Eltern immer darum, das Paket bis zur Entbindung bei Raumtemperatur und nicht etwa im Kofferraum des Autos zu lagern.

Zur zusätzlichen Sicherheit wird aber die Temperatur im Entnahmepaket während des gesamten Transports durch einen integrierten Messchip elektronisch überwacht. Sollte die Temperatur doch einmal deutlich außerhalb des Idealbereichs gelegen haben, führen wir zusätzliche Tests durch, um sicherzustellen, dass das Nabelschnurblut für eine spätere Behandlung eingesetzt werden kann.

Selbst wenn Ihr Kind also mehrere hundert Kilometer entfernt von Leipzig zur Welt kommt oder das Entnahmepaket doch einmal längere Zeit extremen Temperaturen ausgesetzt sein sollte – mit unserem Entnahmepaket haben Sie die Sicherheit, dass das Nabelschnurblut Ihres Kindes in bester Qualität in unserem Labor ankommt.

  • Vita 34 Ihren Freunden empfehlen

    Empfehlen Sie die Einlagerung von Nabelschnurblut als Gesundheitsvorsorge für Kinder an Ihre Freunde und sichern Sie sich bis zu 100€ Prämie für jede erfolgreiche Empfehlung.