News zum Thema "Mesenchymale Stammzellen"

News vom

Herzenssache: Damit das Herz nicht aus dem Takt gerät

Der „Zieh etwas Rotes an“-Tag stammt aus den USA und heißt dort „National Wear Red Day“. Alle Bürgerinnen und Bürger sind dazu angehalten, als Zeichen der Verbundenheit etwas Rotes zu tragen. Experten möchten vor allem Frauen mit dem Slogan „Go Red for Women“ daran erinnern, dass sie sich um ihr eigenes Herz besser kümmern.

News vom

Unerfüllter Kinderwunsch: Ohne Stammzellen kein Nachwuchs

Unerfüllter Kinderwunsch kann viele Ursachen haben. Fast 20 % der Schwangeren verlieren ihr Baby allerdings durch eine Fehlgeburt. Ein Albtraum für die Betroffenen. Nicht immer wurde bisher eine Ursache gefunden. Fehlende Stammzellen in der Gebärmutterschleimhaut können ein Auslöser sein.

News vom

Volkskrankheit Rückenschmerzen: Mit Stammzellen die Bandscheiben reparieren

Im Laufe seines Lebens klagt fast jeder Bundesbürger einmal über Rückenschmerzen. Die Statistiken sprechen Bände: Etwa 70 Prozent der Deutschen leiden mindestens einmal im Jahr unter Rückenschmerzen. Die Beschwerden sind Ursache für rund 15 Prozent aller Arbeitsunfähigkeitstage. Der von Hape Kerkelings alter Ego Horst Schlämmer geprägte Satz „Ich habe Rücken“ ist die Verballhornung einer Volkskrankheit.

News vom

Vita 34 startet neues Forschungsprojekt zu autologem Fettgewebe

Das Fettgewebe hat in den letzten Jahren in Medizin und Biotechnologie einen immensen Aufschwung erlebt. Wer hätte das gedacht? Dieser kulinarische Geschmacksverstärker und ‚Prügelknabe der Ernährung‘ erlebt die Renaissance eines verkannten Genies und das auf zweierlei Ebenen.

News vom

Erweiterte Angebotspalette in Österreich

Seit heute können werdende Eltern in Österreich auf alle Optionen der Einlagerung von Stammzellen bei der Geburt zurückgreifen. Unter dem Produktnamen VitaPlusNabelschnur können sie neben dem Nabelschnurblut nun auch die mesenchymalen Stammzellen aus dem Nabelschnurgewebe bei Vita 34 einlagern lassen.

News vom

Inspektion erwünscht – Das Gläserne Labor in neuem Glanz

Seit über 10 Jahren bieten wir Eltern einen Einblick in unsere ebenso hochinteressante wie alltägliche Arbeitswelt. Im Jahr 2003 eröffnete Vita 34 das erste Gläserne Labor weltweit in der BIO CITY in Leipzig. Schaulustige können so den Aufbereitungs- und Kryokonservierungsprozess der Nabelschnur- und des Nabelschnurblutes von der Übergabe des Entnahmepaketes, durch den Kurier, bis zum sicheren Einfrieren in unseren Kryotanks beobachten.

Seite 1 von 2

Kategorien

Infopaket anfordern

Kontaktdaten
  • Please leave this field empty.
Adressdaten
Kostenloses Informationsmaterial anfordern
  • Elternratgeber per Post als Broschüre zusenden
  • Elternratgeber per E-Mail als PDF zusenden
Weitere Informationen
  • Alle mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Sie müssen diese erst vollständig ausfüllen, um das Formular absenden zu können.


Infopaket anfordern

Kontaktdaten
  • Please leave this field empty.
Adressdaten
Kostenloses Informationsmaterial anfordern
  • Elternratgeber per Post als Broschüre zusenden
  • Elternratgeber per E-Mail als PDF zusenden
Weitere Informationen
  • Alle mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Sie müssen diese erst vollständig ausfüllen, um das Formular absenden zu können.