News vom

Nach einer Transplantation von Nabelschnurblut ...

Mit seinen 41 Jahren gehört Noriaki Kasai nicht nur unter den Skispringern zum alten Eisen. Sieben Mal war er bereits bei den Olympischen Spielen dabei, nun hat es auch endlich mit dem Edelmetall geklappt. Dabei war der Ansporn zu dieser Leistung nicht nur sportlich motiviert. In einem Interview mit der WELT sprach er über sein privates Schicksal. Von seiner verstorbenen Mutter und von seiner Schwester, die nach einer Aplastischer Anämie, einer Sonderform der Blutarmut, mit Nabelschnurblut behandelt wurde. Jetzt geht es ihr wieder besser und Kasai hofft, dass die Medaille noch ein Stück zur Genesung beiträgt. 

Lesen Sie hier den ganzen Artikel: http://www.welt.de/sport/article124899617/Ich-hoffe-dass-ich-Menschen-Mut-machen-kann.html

Gratis

Das eigene Stammzelldepot
für Ihr Kind!

Gesundheit für ein neues Leben –
Informieren Sie sich jetzt bei Vita 34 über das eigene Stammzelldepot für Ihr Kind!

  • Medizinisch vorsorgen mit der Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut und Nabelschnurblutgewebe
  • Vertrauen Sie der größten und erfahrensten Stammzellbank im deutschsprachigen Raum
  • Über 215.000 Einlagerungen und bereits 34 Anwendungen
Sicherheit und Qualität bestätigt durch:
  • Good Manufacturing Practice
  • Cord Blood Association

Gutes teilt man gerne mit Freunden!

Jetzt die Einlagerung von Nabelschnurblut als Vorsorge für Kinder deinen Freunden empfehlen und 100€ Prämie sichern.

100 € Prämie