World Cord Blood Day 2018

Die Transplantation von Stammzellen aus Nabelschnurblut hat bereits eine 30-jährige Geschichte: 1988 wurde die neue Therapieoption in Frankreich erstmals genutzt.

5 unglaubliche Fakten über die Nabelschnur

In der Nabelschnur pulsiert das kindliche Blut, um das Baby im Bauch der Mutter mit Nährstoffen und Sauerstoff zu versorgen. Die Nabelschnur ist damit die Verbindung des Kindes zur Außenwelt.

Die Nabelschnur ist ein Wunderwerk der Natur

Seit mehreren Jahrzehnten werden Stammzellen zur Behandlung schwerer Erkrankungen eingesetzt. Im Jahr 1957 wurde die erste Übertragung körperfremden Knochenmarks bei Strahlungsopfern vorgenommen. 1988 wurden dann in Frankreich erstmals die Stammzellen aus Nabelschnurblut von Dr. Eliane Gluckman therapeutisch angewendet. Damit wurde die Revolution der Medizin durch Stammzelltherapien vorangetrieben. Stammzellen aus dem Nabelschnurblut können heute im Rahmen […]