Kliniken in Gera finden

Adressen von Kliniken in Gera

In diesen Kliniken in Gera können Sie Nabelschnurblut mit Vita 34 entnehmen lassen und so die wertvollen Stammzellen direkt nach der Geburt sichern. Ist Ihre Wunschklinik nicht dabei? Bitte rufen Sie uns kostenfrei unter 0800 0340000 an oder schreiben Sie uns eine Mail mit Ihrem Klinikwunsch.

    PRODUKTE UND LEISTUNGEN

    Lagern Sie zur Vorsorge entweder das Nabelschnurblut oder zusätzlich das Nabelschnurgewebe nach der Geburt ihres Kindes ein. Beides bieten wir zu unterschiedlichen Preisen und Laufzeiten an. Auch eine Finanzierung ist möglich. Optional können Sie das Nabelschnurblut auch spenden.

    PRODUKTE UND LEISTUNGEN

    NABELSCHNURBLUT UND NABELSCHNURGEWEBE EINLAGERN

    Elternratgeber anfordern

    Fordern Sie diesen kostenlos und unverbindlich per Post an.

    Often searched

    Leute, die nach Gera suchten, interessierten sich auch für:

    • Wissenswertes zu Gera

      Lage, Kultur & Sehenswürdigkeiten in Gera

      Gera liegt im Osten Thüringens in der Nähe zur sachsen-anhaltinischen Grenze. Die Stadt ist mit ihren mehr als 90.000 Einwohnern nach Erfurt und Jena die bevölkerungsmäßig drittgrößte Stadt des Freistaates, während sie flächenmäßig mit circa 150 Quadratkilometern sogar den zweiten Platz belegt. Die kreisfreie Stadt ist außerdem Teil der Metropolregion Mitteldeutschland, in der insgesamt rund 2,4 Millionen Menschen leben.

      Das Stadtgebiet gliedert sich in 15 Ortschaften sowie 40 Stadtteile und wird von der Weißen Elster durchflossen. Gera trägt zu Ehren des berühmten Malers Otto Dix, der im heutigen Stadtteil Untermhaus geboren wurde, den Beinamen Otto-Dix-Stadt. Die Stadt wurde im 19. Jahrhundert zu einem bedeutenden Zentrum der Stoff- und Tuchindustrie und damit zu einer der reichsten Städte Deutschlands. Vom einstigen Reichtum zeugen noch heute über 100 Stadtvillen. Zu den bekanntesten zählen das Haus Schulenburg sowie die Villa Jahr. Als Wahrzeichen Geras gilt das von 1573 bis 1575 im Renaissancestil erbaute Rathaus.

      Medizinische Versorgung für Schwangere in Gera

      Die medizinische Versorgung der Bevölkerung wird vom SRH Wald-Klinikum Gera sichergestellt, dem akademischen Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena. Mit etwa 1700 Mitarbeitern ist die Klinik zudem einer der größten Arbeitgeber der Stadt. Auch gibt es hier eine Fachabteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, die Ihnen während Ihrer Schwangerschaft eine umfassende Versorgung anbietet. So werden Sie einerseits von erfahrenen Fachärzten medizinisch betreut, während Ihnen darüber hinaus bei der Entbindung im modern ausgestatteten Kreißsaal kompetente und freundliche Hebammen zur Seite stehen.

      Sprechen Sie mit Ihrem Arzt auch einmal über die Möglichkeit einer Stammzellentnahme und –Einlagerung. Denn mit Vita 34 sichern Sie zur Geburt in Gera die jungen, entwicklungsfähigen Gewebestammzellen aus der Nabelschnur für Ihr Kind!

    • Topstädte

    • Bundesländer

    • Andere Städte in Thüringen