Kliniken in Dresden finden

Adressen von Kliniken in Dresden

In diesen Kliniken in Dresden können Sie Nabelschnurblut mit Vita 34 entnehmen lassen und so die wertvollen Stammzellen direkt nach der Geburt sichern. Ist Ihre Wunschklinik nicht dabei? Bitte rufen Sie uns kostenfrei unter 0800 0340000 an oder schreiben Sie uns eine Mail mit Ihrem Klinikwunsch.

    PRODUKTE UND LEISTUNGEN

    Lagern Sie zur Vorsorge entweder das Nabelschnurblut oder zusätzlich das Nabelschnurgewebe nach der Geburt ihres Kindes ein. Beides bieten wir zu unterschiedlichen Preisen und Laufzeiten an. Auch eine Finanzierung ist möglich. Optional können Sie das Nabelschnurblut auch spenden.

    PRODUKTE UND LEISTUNGEN

    NABELSCHNURBLUT UND NABELSCHNURGEWEBE EINLAGERN

    Elternratgeber anfordern

    Fordern Sie diesen kostenlos und unverbindlich per Post an.

    Often searched

    Leute, die nach Dresden suchten, interessierten sich auch für:

    • Wissenswertes zu Dresden

      Lage, Kultur & Sehenswürdigkeiten in Dresden

      Sachsens Landeshauptstadt Dresden ist mit ihren nahezu 550.000 Einwohnern neben Leipzig die bevölkerungsreichste Stadt des Freistaats und zählt zu den zwölf größten Städten Deutschlands. Mit einer Fläche von 328,30 Quadratkilometern ist die Metropole auf der Liste der flächengrößten Städte der Bundesrepublik hinter Berlin, Hamburg und Köln die viertgrößte Großstadt. Die kreisfreie Stadt gliedert sich in zehn Ortsamtsbereiche und neun Ortschaften, wobei die Ortsamtsbereiche das Stadtgebiet vor 1990 beschreiben und die Ortschaften die nach 1990 eingegliederten Gemeinden. Insbesondere Letztere haben erheblich zur Vergrößerung des Stadtgebiets beigetragen. Dresden liegt an den Ausläufern des Osterzgebirges und wird von der Elbe durchzogen. Es verfügt über 63% Grün- und Waldflächen, weshalb es zu den grünsten Großstädten Europas zählt. Die als Elbflorenz bekannte Metropole zieht jährlich etwa sieben Millionen Touristen an. Beliebte Sehenswürdigkeiten sind etwa die Semperoper, der Zwinger sowie die Frauenkirche, deren Wiederaufbau 2005 beendet wurde.

      Medizinische Versorgung für Schwangere in Dresden

      In Dresden gibt es mehr als fünf Krankenhäuser, die die medizinische Versorgung der Bevölkerung sicherstellen. Einen sehr guten Ruf genießt das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, welches sogar in einem bundesweiten Ranking den dritten Platz belegt. Bekannt sind außerdem das Krankenhaus Dresden Friedrichstadt Städtisches Klinikum sowie das Diakonissenkrankenhaus. Drei der Kliniken verfügen zudem über eine Fachabteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, die Ihnen während der Schwangerschaft und Entbindung eine umfassende Betreuung zukommen lassen. Die Kliniken bieten zur Vorbereitung auf die Geburt regelmäßig Kreißsaal-Besichtigungen an. In den von erfahrenen Hebammen geleiteten Geburtsvorbereitungskursen werden Ihnen außerdem wichtige Fragen beantwortet und wertvolle Tipps für Ihren neuen Lebensabschnitt gegeben.

      Sprechen Sie auch einmal mit Ihrem Arzt über die Vorteile eines Stammzelldepots, denn mit Vita 34 sichern Sie zur Geburt in Dresden die jungen, entwicklungsfähigen Gewebestammzellen aus der Nabelschnur für Ihr Kind!

    • Topstädte

    • Bundesländer

    • Andere Städte in Sachsen