Kliniken in Halle (Saale) finden

Adressen von Kliniken in Halle (Saale)

In diesen Kliniken in Halle (Saale) können Sie Nabelschnurblut mit Vita 34 entnehmen lassen und so die wertvollen Stammzellen direkt nach der Geburt sichern. Ist Ihre Wunschklinik nicht dabei? Bitte rufen Sie uns kostenfrei unter 0800 0340000 an oder schreiben Sie uns eine Mail mit Ihrem Klinikwunsch.

    PRODUKTE UND LEISTUNGEN

    Lagern Sie zur Vorsorge entweder das Nabelschnurblut oder zusätzlich das Nabelschnurgewebe nach der Geburt ihres Kindes ein. Beides bieten wir zu unterschiedlichen Preisen und Laufzeiten an. Auch eine Finanzierung ist möglich. Optional können Sie das Nabelschnurblut auch spenden.

    PRODUKTE UND LEISTUNGEN

    NABELSCHNURBLUT UND NABELSCHNURGEWEBE EINLAGERN

    Elternratgeber anfordern

    Fordern Sie diesen kostenlos und unverbindlich per Post an.

    Often searched

    Leute, die nach Halle (Saale) suchten, interessierten sich auch für:

    • Wissenswertes zu Halle (Saale)

      Lage, Kultur & Sehenswürdigkeiten in Halle

      Halle (Saale) liegt im Süden Sachsen-Anhalts und ist mit rund 230.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes sowie die fünftgrößte Stadt Ostdeutschlands. Sie ist in fünf Stadtbezirke und 43 Stadtteile gegliedert und bildet zusammen mit dem benachbarten Leipzig den Ballungsraum Leipzig-Halle, in dem über eine Million Menschen leben. Die Stadt an der Saale ist zudem Teil der Metropolregion Mitteldeutschland – über 2,4 Millionen Einwohner leben hier. Halle (Saale) ist Sitz des Landesverwaltungsamtes, der Kulturstiftung des Bundes sowie der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina. Die Stadt verfügt mit der 1502 gegründeten Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zudem über eine der ältesten Universitäten Deutschlands und mit dem Weinberg Campus befindet sich hier der zweitgrößte Wissenschafts- und Technologiepark der neuen Bundesländer. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der kreisfreien Stadt gehören die Moritzburg und die Burg Giebichenstein, die sich beide im bebauten Stadtgebiet befinden. Das Wahrzeichen der Stadt sind indes die vier Türme der Marktkirche Unser Lieben Frauen und der Rote Turm. Diese markante Silhouette brachte Halle (Saale) auch den Beinamen Stadt der fünf Türme ein.

      Medizinische Versorgung für Schwangere in Halle

      Halle (Saale) verfügt über rund fünf Krankenhäuser, um eine lückenlose medizinische Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen. Das Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau sowie das Universitätsklinikum Halle (Saale) haben zudem jeweils eine Fachabteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Während der Schwangerschaft wird Ihnen hier eine umfassende Betreuung durch erfahrene Ärzte geboten. Darüber hinaus verfügen die Kliniken über modern ausgestattete Kreißsäle und fachkundige und gut ausgebildete Hebammen.

      Immer mehr werdende Eltern entscheiden sich heute für eine Stammzellentnahme, denn ein direkt nach der Geburt in Halle (Saale) angelegtes Stammzelldepot bewahrt die jungen Stammzellen aus dem Nabelschnurblut für den medizinischen Einsatz auf. Lassen Sie sich noch heute bei Vita 34 beraten!

    • Topstädte

    • Bundesländer

    • Andere Städte in Sachsen-Anhalt