Kliniken in Oldenburg finden

Adressen von Kliniken in Oldenburg

In diesen Kliniken in Oldenburg können Sie Nabelschnurblut mit Vita 34 entnehmen lassen und so die wertvollen Stammzellen direkt nach der Geburt sichern. Ist Ihre Wunschklinik nicht dabei? Bitte rufen Sie uns kostenfrei unter 0800 0340000 an oder schreiben Sie uns eine Mail mit Ihrem Klinikwunsch.

    PRODUKTE UND PREISE VERGLEICHEN

    Lagern Sie zur Vorsorge entweder das Nabelschnurblut oder zusätzlich das Nabelschnurgewebe nach der Geburt ihres Kindes ein. Beides bieten wir zu unterschiedlichen Preisen und Laufzeiten an. Auch eine Finanzierung ist möglich. Optional können Sie das Nabelschnurblut auch spenden.

    PRODUKTE UND PREISE VERGLEICHEN

    NABELSCHNURBLUT UND NABELSCHNURGEWEBE EINLAGERN

    Elternratgeber anfordern

    Fordern Sie diesen kostenlos und unverbindlich per Post an.

    Often searched

    Leute, die nach Oldenburg suchten, interessierten sich auch für:

    • Wissenswertes zu Oldenburg

      Lage, Kultur & Sehenswürdigkeiten in Oldenburg

      Oldenburg liegt im Nordwesten Niedersachsens und ist mit knapp 160.000 Einwohnern nach der Landeshauptstadt Hannover und Braunschweig die drittgrößte Stadt des Landes. Sie ist Teil der Metropolregion Bremen/Oldenburg, in der rund 2,5 Millionen Menschen leben. Die kreisfreie Stadt liegt am Übergang der Delmenhorster Geest in die Oldenburger Geest. Im Westen erstreckt sich die Leda-Jümme-Moorniederung, während sich im Osten das Marschland der unteren Hunte befindet. Der linke Nebenfluss der Weser nimmt in der Innenstadt zudem die Haaren auf.

      Das Stadtgebiet ist in neun statistische Bezirke und 34 Stadtteile gegliedert und an der 1973 gegründeten Carl von Ossietzky Universität sind nahezu 15.000 Studierende eingeschrieben. Oldenburg gilt als Zentrum der Informationstechnologie und erhielt außerdem im Jahre 2008 vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft den Titel „Stadt der Wissenschaft“. Als Wahrzeichen der Stadt gilt der Lappan, der Glockenturm des ehemaligen Heilig-Geist-Spitals. Zu den bekanntesten Bauwerken zählt aber auch das Oldenburger Schloss, die ehemalige Residenz der Grafen, Herzöge und Großherzöge von Oldenburg.

      Medizinische Versorgung für Schwangere in Oldenburg

      Die medizinische Versorgung der Bevölkerung Oldenburgs wird derweil von den drei Krankenhäusern der Stadt gewährleistet. Das Pius-Hospital sowie das Klinikum Oldenburg verfügen zudem über eine Fachabteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Hier erhalten Sie während der Schwangerschaft und Geburt eine umfassende Betreuung. Begleitet werden Sie von erfahrenen Fachärzten und Hebammen und in den angebotenen Geburtsvorbereitungskursen erhalten Sie wertvolle Tipps. Auch verfügen die Kliniken über modern ausgestattete Kreißsäle, sodass Sie und das Ihr Baby auch während der Entbindung jederzeit bestens versorgt sind.

      Immer mehr Eltern entscheiden sich für eine Stammzellentnahme. Mit Vita 34 sichern Sie zur Geburt in Oldenburg die jungen, entwicklungsfähigen Gewebestammzellen aus der Nabelschnur für Ihr Kind!

    • Topstädte

    • Bundesländer

    • Andere Städte in Niedersachsen