Kliniken in Marburg finden

Adressen von Kliniken in Marburg

In diesen Kliniken in Marburg können Sie Nabelschnurblut mit Vita 34 entnehmen lassen und so die wertvollen Stammzellen direkt nach der Geburt sichern. Ist Ihre Wunschklinik nicht dabei? Bitte rufen Sie uns kostenfrei unter 0800 0340000 an oder schreiben Sie uns eine Mail mit Ihrem Klinikwunsch.

    PRODUKTE UND LEISTUNGEN

    Lagern Sie zur Vorsorge entweder das Nabelschnurblut oder zusätzlich das Nabelschnurgewebe nach der Geburt ihres Kindes ein. Beides bieten wir zu unterschiedlichen Preisen und Laufzeiten an. Auch eine Finanzierung ist möglich. Optional können Sie das Nabelschnurblut auch spenden.

    PRODUKTE UND LEISTUNGEN

    NABELSCHNURBLUT UND NABELSCHNURGEWEBE EINLAGERN

    Elternratgeber anfordern

    Fordern Sie diesen kostenlos und unverbindlich per Post an.

    Often searched

    Leute, die nach Marburg suchten, interessierten sich auch für:

    • Wissenswertes zu Marburg

      Lage, Kultur & Sehenswürdigkeiten in Marburg

      Marburg liegt in Mittelhessen und hat mehr als 70.000 Einwohner. Damit ist die Kreisstadt des Landkreises Marburg-Biedenkopf die achtgrößte Stadt des Bundeslandes. Das Stadtgebiet erstreckt sich zu beiden Ufern der Lahn westlich bis ins Gladbacher Bergland, während es im Osten bis über die Lahnberge an das Amöneburger Becken reicht. Marburg hat bereits seit dem 13. Jahrhundert das Stadtrecht und verfügt mit der 1527 gegründeten Philipps-Universität über die älteste noch bestehende protestantische Hochschule der Welt. Die Stadt setzt sich neben der Kernstadt, die in 15 Innenstadtbezirke unterteilt ist, noch aus 18 weiteren Stadtteilen zusammen. Da Marburg über viele Sehenswürdigkeiten verfügt, stellt der Tourismus einen wichtigen Wirtschaftsfaktor dar. Besonders viele Besucher zieht vor allem die Elisabethkirche an, die erste rein gotische Kirche Deutschlands. Ihr Bau begann im Jahre 1235 und sie ist heute das wohl bekannteste Gebäude der Stadt. Ein weiteres Wahrzeichen ist außerdem das Marburger Schloss, das im 11. Jahrhundert als Burg angelegt wurde und heute teilweise als Museum genutzt wird.

      Medizinische Versorgung für Schwangere in Marburg

      In Marburg gibt es insgesamt drei Krankenhäuser. Sie stellen die medizinische Versorgung der Bevölkerung sicher. Das Diakonie Krankenhaus Wehrda sowie das Universitätsklinikum Gießen und Marburg verfügen dabei über Fachabteilungen für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Während Ihrer Schwangerschaft werden Sie hier umfassend von erfahrenen Ärzten betreut, die Ihnen jederzeit bei auftretenden Fragen oder Problemen behilflich sind. Auch verfügen die Kliniken über modern ausgestattete Kreißsäle, wo Ihnen während der Entbindung freundliche Hebammen zur Seite stehen. Als werdende Eltern liegt Ihnen die Gesundheit Ihres Kindes natürlich besonders am Herzen.

      Informieren Sie sich deshalb auch über die Vorteile eines Stammzelldepots, denn mit Vita 34 sichern Sie zur Geburt in Marburg die jungen, entwicklungsfähigen Gewebestammzellen aus der Nabelschnur für Ihr Kind!

    • Topstädte

    • Bundesländer

    • Andere Städte in Hessen