Kliniken in Würzburg finden

Adressen von Kliniken in Würzburg

In diesen Kliniken in Würzburg können Sie Nabelschnurblut mit Vita 34 entnehmen lassen und so die wertvollen Stammzellen direkt nach der Geburt sichern. Ist Ihre Wunschklinik nicht dabei? Bitte rufen Sie uns kostenfrei unter 0800 0340000 an oder schreiben Sie uns eine Mail mit Ihrem Klinikwunsch.

  • Klinikum Würzburg Mitte gGmbH Standort Missioklinik
    Salvatorstraße 7
    97074 Würzburg

PRODUKTE UND PREISE VERGLEICHEN

Lagern Sie zur Vorsorge entweder das Nabelschnurblut oder zusätzlich das Nabelschnurgewebe nach der Geburt ihres Kindes ein. Beides bieten wir zu unterschiedlichen Preisen und Laufzeiten an. Auch eine Finanzierung ist möglich. Optional können Sie das Nabelschnurblut auch spenden.

PRODUKTE UND PREISE VERGLEICHEN

NABELSCHNURBLUT UND NABELSCHNURGEWEBE EINLAGERN

Elternratgeber anfordern

Fordern Sie diesen kostenlos und unverbindlich per Post an.

Often searched

Leute, die nach Würzburg suchten, interessierten sich auch für:

  • Wissenswertes zu Würzburg

    Lage, Kultur & Sehenswürdigkeiten in Würzburg

    Würzburg liegt im Nordwesten Bayerns unweit der Grenze zu Baden-Württemberg. Mit knapp 125.000 Einwohnern steht sie in der Liste der größten Städte des Freistaats auf Platz sechs. Das Stadtgebiet erstreckt sich zu beiden Ufern des Mains und ist in 13 Stadtbezirke sowie 25 Stadtteile gegliedert. Die kreisfreie Stadt Würzburg verfügt mit der 1402 gegründeten Julius-Maximilians-Universität über die älteste Uni Bayerns und führt seit deren 600-Jahr-Feier im Jahr 2002 den Beinamen Universitätsstadt auf allen Ortsschildern. Das bekannteste Wahrzeichen Würzburgs ist die Festung Marienburg, die auch Marienfeste genannt wird. Der älteste Teil der Anlage, die kleine Marienkirche, entstand bereits im Jahre 704. Zwischen 1253 und 1719 diente die Festung zudem als Residenz der Würzburger Fürstbischöfe. Ein weiteres Wahrzeichen ist die Würzburger Residenz, die sich am Rande der Innenstadt befindet und die von 1719 bis 1744 erbaut wurde. Das barocke Schloss wurde zusammen mit dem Residenzplatz und seiner Nebengebäude 1981 zum Weltkulturerbe der UNESCO ernannt.

    Medizinische Versorgung für Schwangere in Würzburg

    Für eine reibungslose medizinische Versorgung der Bevölkerung sorgen in Würzburg unterdessen circa zehn Krankenhäuser. Über Fachabteilungen für Frauenheilkunde und Geburtshilfe verfügen die Theresienklinik, die Missionsärztliche Klinik sowie das das Klinikum der Universität Würzburg. Während Ihrer Schwangerschaft wird Ihnen hier eine umfassende Betreuung angeboten, denn erfahrene Fachärzte stehen Ihnen bei auftretenden Fragen stets beratend zur Seite. Modern ausgestattete Kreißsäle und zuverlässige Hebammen sorgen außerdem dafür, dass Sie und Ihr Baby jederzeit optimal betreut werden.

    Immer mehr werdende Eltern entscheiden sich für die Einlagerung von Stammzellen, denn ein direkt nach der Geburt in Würzburg angelegtes Stammzelldepot bewahrt die jungen Stammzellen aus dem Nabelschnurblut für den medizinischen Einsatz auf. Lassen Sie sich noch heute bei Vita 34 beraten!<

  • Topstädte

  • Bundesländer

  • Andere Städte in Bayern