Aufsichtsrat

 

Frank Köhler – Vorsitzender des Aufsichtsrats

Frank Köhler wurde 1964 in Pforzheim geboren. Im Jahre 1996 erlangte er einen Abschluss der Universität in Stuttgart (techn. Dipl.-Kfm.). Nach seinem Studium war er in verschiedenen Führungspositionen im Merchandising tätig, unter anderem bei Loriot Design GmbH. Im Jahre 2000 arbeitete er für Aroma Company, ein Anbieter von luxuriösen Schönheitsprodukten und Parfüms. 2005 wurde er zum Miteigentümer und Direktor der Firma und benannte sie in Aroma Company Köhler, Frank und Weckesser, Frank GbR um. Köhler erweiterte das Unternehmen, gründete Aroma Beauty und war Mitgründer der Aroma Company GmbH in den folgenden Jahren. Beide Unternehmen sind Entwickler von Parfüm-Marken und Vertreiber luxuriöser Schönheitsprodukte und Parfümprodukte für führende Parfümerien und Lifestyle-Shops in ganz Europa. Frank Köhler ist Experte für Branding und Marketing im Luxussegment. Er ist Mitglied des Aufsichtsrates seit der Gründung von Shop Apotheke Europe N.V. im Jahre 2016. Nach seiner Wahl zum Aufsichtsrat auf der Jahreshauptversammlung 2017 der Vita 34 AG wurde er zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates ernannt.

 

Gerrit Witschaß – stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende

Gerrit Witschaß wurde 1962 in Gräfenhainichen (Sachsen-Anhalt) geboren. Nachdem sie 1980 ihr Abitur mit dem Prädikat ‚Auszeichnung’ abgelegt hat, studierte sie Physik und Mathematik auf Lehramt in Halle/Saale. Mit Beginn der 90er Jahre übernahm sie verschiedene Leitungs- und Geschäftsführerpositionen bei den Arbeitgeberverbänden, deren Stiftungen und Partnereinrichtungen auf Bundesebene. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit lagen hierbei auf der Personal- und Organisationsentwicklung von Bildungseinrichtungen. Diese setzte sie direkt und aktiv als Leiterin und Prokuristin verschiedener Bildungseinrichtungen um. Frau Witschaß verfügt über vielfältige Erfahrungen und umfassende Kompetenzen in der Personalführung und dem Erfassen und Gestalten von komplexen Systemen und Prozessen. Insbesondere die konzeptionelle Entwicklung von Projekten mit nachhaltiger, konsequenter und ergebnisorientierter Umsetzung auf allen Ebenen gehört zu ihren Fähigkeiten. Als Mitgründerin und Gesellschafterin der Fa. abacus Buchhaltungsmanagement und Unternehmensdienstleistungen GbR unterstützt sie vorrangig Einzelunternehmen und Personengesellschaften in der Vorgründungs- und Wachstumsphase und berät diese bei der Organisationsentwicklung. Das Coaching und die individuelle Beratung der Führungskräfte ist ein Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit. Seit 2015 ist Frau Witschaß Mitglied des Aufsichtsrats der Vita 34 AG.

 

Dr. med. Mariola Söhngen – Mitglied des Aufsichtsrats

Dr. med. Mariola Söhngen wurde 1961 in Gleiwitz, Polen, geboren. 1987 erlangte sie einen Hochschulabschluss in Medizin von der RWTH Aachen und promovierte 1988 (Dr. med.). Nach ihrem Studium arbeitete sie 1988 als Wissenschaftlerin und Dozentin im Fachbereich Pharmakologie an der Universität in Düsseldorf. Von 1988 bis 1996 war sie als medizinische Beraterin, Leiterin der medizinischen Berater und Projektleiterin für die Grünenthal GmbH in Aachen tätig. Von 1997 bis 1998 war sie Leiterin der klinischen Forschung sowie Beauftragte für Arzneimittelsicherheit bei Trommsdorff/Ferrer. 1999 gründete sie ihr erstes eigenes Unternehmen, BootCamp, ein Ausbildungszentrum für Neueinsteiger in der Pharma- und Biotechnologieindustrie. Ein Jahr später war sie Mitbegründerin ihrer zweiten Firma, PAION GmbH, bei der sie als Geschäftsführerin und leitende Betriebsärztin tätig war. Zudem fungierte sie von 2000 bis 2015 als Mitglied der Geschäftsleitung bei PAION GmbH sowie bei verbundenen Unternehmen im Vereinigtem Königreich, den Vereinigten Staaten und der PAION AG. 2005 ging sie mit dem Unternehmen an die Börse (Frankfurt, Prime Standard). Seit 2015 ist sie Vorstandsvorsitzende der Mologen AG in Berlin und seit 2016 Aufsichtsratsmitglied bei der VITA 34 AG. Mariola Söhngen ist zertifiziert für pharmazeutische Medizin sowie für Positionen im Aufsichtsrat und hat einen Masterabschluss in Geschäftskommunikation.

 

Steffen Richtscheid – Mitglied des Aufsichtsrats

Steffen Richtscheid wurde 1970 in Wolfen geboren. Seit 1996 arbeitet er als Rechtsanwalt in Leipzig und ist Partner bei der Kanzlei Weidinger Richtscheid. Die Kanzlei ist auf die Beratung und Ver-tretung von Unternehmen in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts spezialisiert. Herr Richtscheid ist verantwortlich für Bankwesen, Kapitalmärkte und Arbeitsrecht. Zu seinen Mandanten in diesen Bereichen zählen namenhafte Unternehmen. Seit dem 28. Juni 2017 ist Herr Richtscheid Mitglied des Aufsichtsrats der Vita 34 AG.