Gesundheit für ein neues Leben

Mehr Wissen dank Vorsorge-Screening

einmalig abEin Plus an Sicherheit
330 €zzgl. Jahresgebühr 120,- €
Mindestvertragslaufzeit 10 Jahre
  • Veranlagung von Unverträglichkeiten erkennen
  • Bis zu 6 Krankheitsbilder getestet
  • Risiken minimieren
*Tel. Bestellung bis 14.00 Uhr - Lieferung bereits am nächsten Werktag

VitaPur ist nur in Deutschland verfügbar

Preventive screening for children

Who knows about intolerances is able to prevent

Even small children may suffer from intolerances, e.g. to gluten or lactose. If not diagnosed, this may cause troubles. The preventive screening checks whether your child belongs to the high-risk group. If this is the case, the pediatrician in attendance may advise special dietary tips and recommend preventive measures.

In collaboration with gynecologists, human geneticists, and pediatricians, Vita 34 developed an analysis package especially for newborns and toddlers, supplementing and consistently continuing the medical standard tests.

The Vita 34 service commitment

  • Gluten intolerance

    • Also called gluten sensitivity or gluten-sensitive enteropathy

    Gluten is a protein composite found in the seed of cereal. The symptoms of this protein sensitivity, called celiac disease, often are digestion troubles. 95 percent of the affected persons show a specific genetic constellation, which is quickly discovered by means of the screening.

  • Lactose intolerance

    • Intolerance against milk sugar

    Milk sugar (lactose) found in milk products, is split in the small intestine by the enzyme lactase to be absorbed. In the first months of life, this enzyme is fully developed for the baby being able to digest mother’s milk. In some people, the development of lactase may reduce. Consequences are e.g. indigestion, abdominal pain, diarrhea, or vomiting.

  • Antibiotic intolerance

    • Also called drug-induced deafness
    • Belongs to the category of “drug intolerance/allergies”

    If people are accordingly genetically predisposed, even the one-time taking of certain antibiotics (aminoglycosides) may cause permanent hearing damage or even deafness. If you know the risk because of the screening test, the pediatrician may take an alternative antibiotic – and the danger is averted.

  • AAT deficiency

    • Alpha 1 antitrypsin deficiency

    If the body’s own inhibitor AAT is not available in sufficient quantities, damage to lungs and liver may be the result, if not treated. One of 2,000 children is affected by this AAT deficiency. If recognized early in our preventive screening (up to the age of 18 months), it can be balanced by means of an AAT drug. Health damage can thus be prevented in combination with other preventive measures.

  • Hemochromatosis

    • Iron overload disorder

    The so-called iron overload disorder is one of the most common genetically caused diseases. The body absorbs more iron from food than it needs. The consequence: It stores it in the organs like the liver. If diagnosed early, you can treat the disease very well and organ damage can be prevented.

Stammzellfakten - Gut zu wissen ...

... dass jeder 7. Mensch im Laufe seines Lebens eine medizinische Therapie auf der Basis von Stammzellen benötigen wird.
… dass bei 22 Prozent aller Stammzell-Transplantationen bei Patienten unter 18 Jahren Nabelschnurblut-Stammzellen zum Einsatz kommen.
… dass Stammzellen aus der Nabelschnur weltweit schon in mehr als 36.500 medizinischen Behandlungen eingesetzt wurden.

Vorsorge-Screening – so funktioniert’s

  • Beauftragen Sie uns.
    Erteilen Sie uns den Auftrag telefonisch, per Fax oder per Post.
  • Das Entnahmeset kommt zu Ihnen nach Hause.
    Nach Auftragseingang senden wir Ihnen unser Set nach Hause, das alles Notwendige für die Entnahme enthält.
  • Durchführung & Analyse.
    Bei einer Beauftragung zusammen mit der Einlagerung von Nabelschnurblut brauchen Sie nichts weiter zu tun – die Analyse wird automatisch von uns durchgeführt. Wenn Sie das Screening nachträglich durchführen möchten, erhalten Sie von uns Materialien zur Entnahme einer Speichelprobe. Streifen Sie mit dem Wattetupfer im Mund Ihres Kindes auf der Wangeninnenseite ein paar Mal auf und ab. Stecken Sie den Tupfer zurück in das Röhrchen. Senden Sie die Probe portofrei zurück an Vita 34.
  • Mehr Wissen dank Vorsorge-Screening.
    Ein paar Wochen später erhalten Sie das Untersuchungsergebnis mit ausführlichen Erläuterungen zu den Befunden.

Wenn Sie noch Fragen haben oder uns gleich den Auftrag für diese Vorsorge telefonisch erteilen wollen, dann freuen wir uns von Montag bis Freitag von 8.00 – 19.00 Uhr unter 0800 034 00 00 auf Ihren Anruf.

5 Gute Gründe für das Einlagern von Nabelschnurblut

Melina — Glückliche Stammzell-Kundin

Nutzen Sie die einmalige Chance! Lagern Sie die Stammzellen Ihres Kindes mit VitaPlus ein und sichern Sie sich viele Vorteile!

  • Die Stammzellen aus der Nabelschnur Ihres Kindes sind einzigartig. Sie sind besonders jung und vital – und leicht zu gewinnen.
  • Stammzellen aus der Nabelschnur sind nahezu unbegrenzt haltbar. Durch die Kryokonservierung bleiben ihre wertvollen Eigenschaften bestehen.
  • Stammzellen stehen im Mittelpunkt der wissenschaftlichen Forschung.In weltweiten klinischen Studien werden ständig neue Therapiemöglichkeiten erprobt und eingeführt
  • Stammzellen sind ein wertvolles Ausgangsmaterial für die medizinische Zelltherapie.Führende Wissenschaftler gehen davon aus, dass in der Zukunft jeder 7. Mensch eine Stammzelltherapie benötigen könnte.
  • Stammzellen aus Nabelschnurblut werden erfolgreich eingesetzt. Mit ihnen können schon heute über 80 Krankheiten behandelt werden.

Nutzen Sie die einmalige Chance! Lagern Sie die Stammzellen Ihres Kindes mit VitaPlus ein und sichern Sie sich viele Vorteile!

Vita 34 products

* The quantity of umbilical cord blood collected depends on individual influencing factors. Blood volume and cell count may vary considerably. A minimum quantity is required to set up a private deposit and to donate publicly, which can be collected only in a portion of all collections according to our experience. This is finally determined only after the collected blood was tested at the laboratory.
Sicherheit und Qualität bestätigt durch:
  • Good Manufacturing Practice
  • Paul-Ehrlich-Institut
  • Cord Blood Association